Firmware & OSSmartphone

Samsung Galaxy S10: Update auf Android 10 wird in der Schweiz verteilt

Update 09.12.2019: Über eine gut informierte Quelle haben wir erfahren, dass die Verteilung in der Schweiz noch nicht offiziell gestartet ist. All die Nutzer aus der Schweiz, die das Update nachweislich schon erhalten haben, sind wohl nicht mit Schweizer Geräten unterwegs. Das trifft beispielsweise auch auf den unten verlinkten Nutzer zu, der ein Galaxy S11+ mit deutscher Firmware betreibt. Sorry für die Verwirrung.

Ursprüngliche Meldung vom 2. Dezember 2019:

Letzte Woche hat Samsung das Update auf Android 10 unter anderem in Deutschland für die komplette Galaxy S10-Reihe freigegeben. Über das Wochenende scheint das Update nun auch die Schweiz erreicht zu haben. Gleich mehrere Leser*innen haben sich bei uns über gemeldet und auch über die sozialen Medien berichten Nutzer aus der Schweiz über das Android 10-Update.

Uns ist bekannt, dass in der Schweiz das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ auf die aktuelle Android-Version (inkl. One UI 2) und dem Android-Sicherheitspatch vom Dezember 2019 aktualisiert werden. Vermutlich gehört aber auch das günstigere Galaxy S10e dazu. Vielleicht kann das ja jemand von euch kurz mit einem Kommentar bestätigen?

Der südkoreanische Hersteller ist damit auf jeden Fall gut einen Monat früher dran als noch beim Pie-Update für das Samsung Galaxy S9. Das ist natürlich sehr erfreulich und kann als positive Entwicklung betrachtet werden. In den letzten Jahren hat Google so einiges unternommen, damit die Hersteller Updates schneller bereitstellen können. So langsam tragen diese Bemühungen Früchte – nicht nur bei Samsung.

Bedenkt bitte: Die Verteilung des Updates auf Android 10 erfolgt auch in der Schweiz schrittweise. Es kann hier und da noch etwas länger dauern, bis die Update-Benachrichtigung angezeigt wird. Wie immer kann sich eine manuelle Suche nach dem Update lohnen. Checkt dafür einfach mal die Systemeinstellungen -> Software-Update.

Samsung One UI 2.0: Das erwartet dich mit dem Update auf Android 10

Mit der neuen Version der Benutzeroberfläche Samsung One UI soll der Nutzer nun noch einfacher den Überblick auf dem Smartphone behalten. Mit der übersichtlichen und bedienungsfreundlichen Benutzeroberfläche können sich Nutzer über ein schlankeres Design freuen.

Zu den Neuheiten gehören beispielsweise verkleinerte Pop-ups, eingebettete Ladekontrollanzeigen sowie vereinfachte Schaltflächen. So können die Lieblingsinhalte im Vollbildmodus genossen werden, ohne wichtige Informationen zu verpassen.

Ein neues, intelligenteres Layout bietet Nutzern ein angenehmes Seherlebnis. Der verbesserte Dark Mode hilft Nutzern bei Nacht, indem er die Helligkeit und Darstellung von Bildern, Texten oder Farben auf dem Display intelligent anpasst und so auch noch Energie spart. Der Sperrbildschirm passt nun automatisch die Farbe und das Format der Uhr sowie der Benachrichtigungen an, sodass Texte und Symbole stets gut zu ablesbar sind.

Ein paar dieser neuen Funktionen, stellt Samsung im neuen Video kurz vor:

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das: