Smartphone

Samsung: Neues Galaxy Fold in Klapphandy-Optik auf ersten Fotos

Samsung wird im kommenden Jahr ein neues faltbares Smartphone präsentieren, welches allerdings nicht als direkten Nachfolger des Galaxy Fold (zum Testbericht) gehandelt wird. Samsung setzt beim zweiten Foldable auf einen neuen Formfaktor. Während sich das Galaxy Fold wie ein Buch öffnen lässt, wird sich das nächste faltbare Smartphone wie ein klassisches Klapphandy öffnen lassen.

Genau auf diesen Formfaktor setzt auch Motorola für sein erstes faltbare Smartphone, das Motorola RAZR. Samsung hat diesen Formfaktor bereits offiziell bestätigt, unter anderem auch mit einer Animation (s. Beitragsbild). Nun sind bei Weibo aber auch schon die ersten echten Fotos zum neuen Samsung-Foldable aufgetaucht.

Zusammengeklappt ist das abgebildete Smartphone zumindest auf den Fotos sehr kompakt. An der Aussenseite gibt es ein ganz kleines Display, welches über die wichtigsten Benachrichtigungen informiert. Gleich nebenan, befindet sich eine Dual-Kamera. Eine weitere Kamera befindet sich als „Punch-Hole“ im grossen, aufklappbaren Display an der Innenseite.

Ich bin gespannt, unter welchen Namen Samsung das nächste faltbare Smartphone vermarkten wird. Als Galaxy Fold 2 kann Samsung das Gerät eigentlich nicht vorstellen, denn es ist ja kein direkter Nachfolger des ersten Galaxy Fold. Die Präsentation könnte Samsung auf den Mobile World Congress legen. Eine zeitgleiche Präsentation mit dem Galaxy S11 erwarte ich hingegen nicht.

Dann wäre auch noch der Punkt mit dem Preis offen. Ich gehe mal davon aus, dass dieses Modell deutlich weniger als das erste Samsung-Foldable kosten wird. Dafür wird die Hardware aber auch nicht auf Highend-Niveau sein. Ich denke so um die 1200 bis 1500 Franken wären ein realistischer Preis dafür.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"