Smartphone

Neues Pocophone wird im Februar vorgestellt, keine Pläne für internationalen Start

Lange mussten sich Fans von Poco auf einen Nachfolger des beliebten “Flagship-Killers” Pocophone F1 (kam unter anderem in Indien als Poco F1 auf den Markt) gedulden. Doch das wird ein Ende haben, und zwar schon im nächsten Monat. Manmohan Chandolu, seines Zeichen General Manager bei Poco India, hat dies inzwischen offiziell bestätigt. Der kommende Februar wird ein ziemlich heisses Pflaster mit vielen neuen Smartphones.

Via Twitter schreibt Poco, dass man nicht den unoffiziellen Leaks glauben soll, sondern den im Tweet verlinkten Artikel. Ein ziemlich eindeutiger Hinweis darauf, dass die letzten Leaks als “Fake” abgestempelt werden dürfen. Vor allem die Fotos zum vermeintlichen Poco F2 Lite, die auch wir als ziemlich eindeutiger Fake identifiziert haben, können ins Land der Träume geschickt werden.

Im Artikel, der von Poco verlinkt wurde, wird unter anderem bestätigt, dass Poco wenig überraschend die Vertriebswege und die Fertigungsstrasse von Xiaomi nutzen wird. Eigenständig wird man dafür beim Verkaufsteam, der Marketing-Abteilung und Produktabteilung aufgestellt sein. Doch auch weiterhin, wird Xiaomi hinter den Kulissen die Fäden ziehen.

Poco konzentriert sich auf Indien, internationaler Start unwahrscheinlich

Das Pocophone F1 kam vor fast zwei Jahren auf den Markt – auch ganz offiziell in der Schweiz. Das nächste Poco-Smartphone wird nicht bis zu uns kommen – zumindest sicher vorerst nicht. Poco will sich zuerst auf den indischen Markt konzentrieren, wo man offenbar mit dem Poco F1 eine grosse Fangemeinde aufbauen konnte. In Europa und anderen Regionen, ist kein Rollout geplant.

via
GSMArena
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close