Firmware & OSSmartphone

Samsung Galaxy S9: Update auf Android 10 verspätet sich

Samsung wollte ursprünglich das Update auf Android 10 mit der neuen Oberfläche One UI 2 für die 2018er Flaggschiff-Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9+ noch in diesem Monat verteilen. Daraus wird nun wohl doch nichts. Und auch im kommenden Monat soll es noch nicht soweit sein. In der Members-App nennt Samsung als neuer Termin März 2020.

Warum die Verteilung um ca. zwei Monate nach hinten verschoben wurde, gab der südkoreanische Hersteller nicht bekannt. Vermutlich wurden auch in der letzten Beta-Version noch Fehler entdeckt, die der geplanten Veröffentlichung im Januar einen Strich durch die Rechnung machen. Für Nutzer ist das zwar etwas enttäuschend, aber immer noch besser, als ein fehlerhaftes Update zu erhalten.

Im Gegensatz zum Galaxy S9 und Galaxy S9+, hat Samsung mit der Verteilung von Android 10 und One UI 2 für das Galaxy Note 9 begonnen. Seit letzter Woche verteilt der südkoreanische Hersteller das finale Update auf die aktuelle Android-Version. Das OTA-Update wurde für das freie (AUT) und auch für das Modell von Swisscom (SWC) veröffentlicht. Weitere Infos gibt es im folgenden Artikel:

Samsung Galaxy Note 9: Update auf Android 10 mit One UI 2 wird in der Schweiz verteilt

via
AAS

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"