Wearable

Xiaomi Mi Band 5: Das soll der Fitness-Tracker können

Voraussichtlich gegen Juni 2020 wird der chinesische Hersteller Xiaomi den neuen Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 5 präsentieren – sofern sich Xiaomi hinsichtlich Veröffentlichungstermin treu bleibt. Nun will eine erste Quelle schon ein paar Details zum nächsten Fitness-Tracker erfahren haben, die sich einerseits interessant, und andererseits durchaus legitim anhören.

Fangen wir mit dem Display an. Das Mi Band 4 bekam endlich ein Farbbildschirm spendiert, wobei dieser mit 0,9 Zoll etwas klein ausfällt. Genau das soll im Mi Band 5 ändern. Das Mi Band 5 soll nun ein 1,2 Zoll grosses AMOLED-Display erhalten, welches zudem eine bessere Helligkeit und einen besseren Kontrast bieten soll. Damit soll das Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung eine bessere Figur abgeben.

Freunde des kontaktlosen Bezahlens via Google Pay & Co. dürfen sich angeblich freuen. Xiaomi soll das Mi Band 5 auch global mit NFC-Modul verkaufen. Unterstützt werden unter anderem Google Pay und je nach Land noch weitere Zahlungsdienste. Bisher wurde die NFC-Version nur in China verkauft und konnte auch nur dort mit hiesigen Dienstleistungen genutzt werden.

Auch bezüglich Preis und Verfügbarkeit will die Quelle die Details kennen. So soll das Xiaomi Mi Band 5 in China für knapp 25 Franken bzw. 23 Euro (179 Yuan) ab Juni auf den Markt kommen. Vermutlich kurze Zeit später, dürfte auch der Marktstart für Europa erfolgen.

Xiaomi Mi Band 4 im Test: Schritte zählen geht jetzt auch in Farbe

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close