Firmware & OSSmartphone

EMUI 10: Wo bleibt das farbenfrohe Always-on-Display?

Als Huawei im September 2019 die neue Oberfläche EMUI 10 präsentiert hat, wurde auch ein überarbeitetes Always-on-Display (AOD) angekündigt. Anfang Dezember hiess es dann, dass das farbenfrohe AOD mittels Update voraussichtlich Anfang 2020 nachgereicht wird. Nun tut sich in dieser Hinsicht endlich etwas.

In China verteilt Huawei nun offenbar ein neues Beta-Update für EMUI 10, mit dem das überarbeitete Always-on-Display nun nachgereicht wird. Die AOD-Funktion, also wenn das Display “ausgeschaltet” ist, zeigt in der neuen Version die Inhalte falls gewünscht auch in Farbe. Zu den Inhalten zählen unter anderem die Uhrzeit, das Datum, die Benachrichtigungen und sogar farbenfrohe Logos.

Das momentan nur als Beta verfügbare Update auf die Version 10.0.0.221 wird früher oder später als finale Version auch bei uns landen. Berichten zufolge soll dieses Update spätestens beim Marktstart der kommenden P40-Serie bei uns für das Huawei P30 und P30 Pro landen. Wie immer gilt: Auch dieses Update wird gestaffelt verteilt.

Insgesamt acht Huawei-Smartphones werden das Update erhalten. Laut Wang Chenglu, seines Zeichen Präsident von Huawei Consumer Business Software, wird das Update für die folgenden Smartphones im ersten Quartal 2020 verteilt:

  • Huawei P30
  • Huawei P30 Pro
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 X (4G)
  • Huawei Mate 20 X (5G)
  • Huawei Magic 2
  • Huawei Nova 5 Pro

Voraussetzung für das neue AOD ist ein OLED-Display. Ein solches hat auch das Huawei P20 Pro verbaut, das in dieser Auflistung fehlt.

via
HuaweiBlog
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close