Firmware & OSSmartphone

Feature Drops: Google Pixel erhalten ab sofort neue Funktionen

Google verteilt für die eigenen Pixel-Smartphones (ab Pixel 2) ab sofort nicht nur den aktuellen Android-Sicherheitspatch vom März 2020, sondern auch ein neues „Feature Drop“. Damit verteilt Google neue Funktionen, die bereits letzte Woche mehrheitlich durchgesickert sind. Wie immer, kann es aufgrund der gestaffelten Verteilung zu leichten Verzögerung beim Update-Prozess kommen.

Wie erwartet, kann man ab sofort der Dark Mode (Nachtmodus) zeitlich geplant werden. Zudem wird sich der Nachtmodus nach dem errechneten Sonnenaufgang und Sonnenuntergang automatisch ein- bzw. ausschalten lassen. Eine Funktion, die wir so bereits bei anderen Herstellern gesehen haben.

Für den Bewegungsradar Soli bzw. für Motion Sense implementiert Google eine neue Geste. Sie haben wir interessanterweise auch schon in der ersten Developer Preview von Android 11 gesehen. Mit der neuen Geste lässt sich Musik pausieren oder abspielen. Im folgenden Video wird die neue Geste gleich präsentiert:

Weiterhin ist ein neues Sicherheitsfeature „Car Crash“ dabei, welches aber nicht bei uns bereitgestellt wird – zumindest noch nicht. Neu sind auch Funktionen für Fotos und Videos, neue Emojis und die neue Funktion “Cards & Passes” für den Power-Button. Eine Übersicht aller neuen Funktionen, gibt es im Blogeintrag von Google.

Google Pixel: Die neuen Funktionen im Video vorgestellt

Google Pixel 2, Pixel 3(a) und Pixel 4: Diese neuen Funktionen kommen

Nicht alle Pixel-Smartphones erhalten alle neuen Funktionen. Google hat im Support-Bereich auf einer Grafik zusammengetragen, welche Funktionen auf welches Pixel-Smartphone kommt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"