Wearable

Fitbit Charge 4: Erste Pressebilder zeigen neuen Fitness-Tracker

Im November gab Google bekannt, dass man den Wearable-Hersteller Fitbit für 2,1 Milliarden US-Dollar kaufen möchte. Die Übernahme ist noch hängig und soll erst irgendwann in diesem Jahr vollzogen werden. Bis dahin, präsentiert Fitbit sicherlich noch den einen oder anderen Fitness-Tracker oder Fitness-Smartwatch.

Mit dem Fitbit Charge 4 steht wohl schon bald ein neuer Fitness-Tracker an. Bei 9To5Google hat man dazu auch schon die ersten Pressebilder veröffentlicht. Optisch scheint sich im Vergleich zum Vorgänger aber mal so überhaupt nichts zu verändern. Zudem scheint Fitbit auch weiterhin auf ein Monochrom-Display zu setzen. Möglicherweise aber mit einem Always-on-Display.

Wir gehen davon aus, dass das Fitbit Charge 4 vor allem unter der Haube mit neuen Funktionen glänzen möchte. Vermutet wird unter anderem ein NFC-Modul, womit man via Fitbit Pay mit dem Fitness-Tracker bequem drahtlos bezahlen kann. Fitbit Pay hingegen könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Nach erfolgreicher Übernahme durch Google, dürfte nur noch Google Pay weitergeführt werden.

Bei den Fitness-Tracker hat es Fitbit nicht einfach. Die Mitbewerber sind stark und bieten ihre Tracker deutlich günstiger an. Klar, die Mitbewerber können nicht in allen Punkten mit Fitbit mithalten, aber das „Kernbusiness“, also das Schrittezählen, das kann beispielsweise auch ein deutlich günstigeres Xiaomi Mi Band 4 ausgezeichnet.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"