Firmware & OSSmartphone

Huawei P40 Pro & Co: Google-Apps lassen sich installieren

Letzte Woche hat Huawei die neuen Flaggschiff-Smartphones der P40-Serie vorgestellt. Alle drei Smartphones haben eines gemeinsam: Sie müssen ohne die Google Mobile Services (GMS) auskommen. Bis vor wenigen Wochen war das kein allzu grosses Problem, schliesslich konnte man sich die Google-Apps über Umwege nachinstallieren.

Doch dann funktionierte der über Monate bestehende und bestens funktionierende Workaround nicht mehr. Das war vor ca. drei Wochen, kurz vor der Präsentation der neuen P40-Smartphones. Heute nun die Kehrtwende: Die Kollegen vom Huawei Blog vermelden nun, dass (fast) alle Google-Apps wieder auf dem Huawei P40 Pro installiert werden können.

Eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung gibt es direkt bei den Kollegen (herzlichen Dank dafür!). Grundsätzlich ist es auch für weniger technisch versierte Nutzer machbar, sofern man sich wirklich strikte an die Anleitung hält. Trotzdem muss man sich bewusst sein, dass man einer einzigen App sehr viele Berechtigungen erteilt – eigentlich alle, um genau zu sein. Das kann Risiken bergen – muss aber natürlich nicht.

Letztendlich muss also jeder für sich selber entscheiden, ob man das Risiko eingehen möchte. Google selbst rät ja grundsätzlich davon ab. Wie sieht es bei dir aus.. Würdest bzw. gehst du das Risiko ein?

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button