Smartphone

OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro: Das soll auf dem Datenblatt stehen

Sofern sich die Gerüchteküche nicht irrt, wird OnePlus am 15. April 2020 die neuen Flaggschiff-Smartphones OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro präsentieren. Offiziell hat sich der chinesische Hersteller bisher noch nicht dazu geäussert. Da man aber schon nach neuen Flaggschiff-Tester sucht, dürfte es sich nur noch um eine Frage der Zeit handeln.

In den letzten Wochen haben wir hin und wieder über die neue OnePlus-Generation berichtet. Wir haben relativ früh die ersten Renderbilder gesehen und auch schon ein paar Angaben zu den möglichen Spezifikationen. Der bekannte Leaker Ishan Agarwal hat auf Twitter nun eine Liste mit möglichen Spezifikationen für das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro veröffentlicht.

Das OnePlus 8 / (c) CashKaro / OnLeaks

OnePlus 8: Diese Spezifikationen werden erwartet

Das etwas schwächer ausgestattete OnePlus 8 wird demnach ein kleineres und weniger hochauflösendes 90 Hz Display erhalten. Keine Unterschiede scheint es bei den Speichervarianten zu geben und auch der Prozessor (Qualcomm Snapdragon 865) wird identisch sein. Bei der Kamera wird man sich jedoch mit einer Triple-Kamera begnügen müssen.

Die IP-Zertifizierung und das Wireless-Charging bleibt dem Pro-Modell vorbehalten. Folgend das mögliche Datenblatt:

OnePlus 8 Pro: Diese Spezifikationen werden erwartet

Das neue Topmodell wird laut Ishan Agarwal tatsächlich erstmals eine IP68-Zertifizierung erhalten und wäre somit erstmals gegen Wasser und Staub “offiziell” geschützt. Auch Wireless-Charging mit bis zu 30 Watt inkl. 3 Watt Reverse Wireless Charging soll erstmals in einem OnePlus-Smartphone verbaut sein.

Wenig überraschend wird das OnePlus 8 Pro das neue 120 Hz QHD+ Display erhalten, welches der chinesische Hersteller bereits vor Wochen offiziell präsentiert hat. Die weiteren Details zum Pro-Modell gibt es auf folgendem Datenblatt:

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button