DiensteTV

Prime Video: Auch Amazon reduziert Bandbreite wegen Cornavirus

Heute Vormittag haben wir darüber berichtet, dass YouTube und Netflix durch unterschiedliche Anpassungen die Bandbreite in Europa senken möchte. Nun zieht auch Amazon nach und kündigt für die Streaming-Plattform Prime Video eine Anpassung der Bitrate bei den Videostreams an. Details für die Umsetzung nennt Amazon in der Mitteilung nicht.

„Prime Video is working with local authorities and Internet Service Providers where needed to help mitigate any network congestion, including in Europe where we’ve already begun the effort to reduce streaming bitrates whilst maintaining a quality streaming experience for our customers.“

Ob die Reduzierung der Bitrate eine Auswirkung auf die Bildqualität eines Streams hat, gibt Amzon nicht bekannt. Wir gehen stark davon aus, dass hier und da Qualitätseinbussen sichtbar werden. Letztendlich kommt es natürlich auch darauf an, mit welchem Endgerät ihr die Videostreaming-Plattform nutzt.

via
SmartDroid

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.