Provider

Sunrise unterstützt ihre Kunden in der Coronavirus-Krise

Um die Verbreitung der Pandemie zu hemmen, werden so viele Aktivitäten wie möglich nach Hause verlegt. Home Office, Schulunterricht, Studium sowie ein grosser Teil der Freizeitaktivitäten finden zu Hause statt. Damit werden stets verfügbare, leistungsfähige Telefonie- und Internetverbindungen, digitale Dienste und garantierter Support zu einem zentralen Faktor. Dies umso mehr, wenn durch die ausserordentliche Situation auch tagsüber grössere Anruf- und Datenvolumen durch Dienste wie Online-Gaming, Musik, TV- und Video-Streaming usw. anfallen.

«Dank unseren Infrastrukturinvestitionen sind wir mit unseren Netzen für die aktuellen Herausforderungen gerüstet. Die Sunrise Netze bieten für Telefonie und Internet ausreichend Kapazitäten. Aufgrund der speziellen Situation haben wir uns entschieden, unsere Kunden mit einer Reihe an Massnahmen zu unterstützen, kostenlos und ab sofort. Wir wollen das klare Zeichen setzen: Wir sind für Sie da – jetzt mehr denn je», sagt André Krause, CEO von Sunrise.

Keine nationalen Datenlimiten mehr bei Mobilabos: Für die Sunrise Freedom Abos mit einem beschränkten Datenvolumen beim High Speed Internet (z.B. swiss start, swiss call, Young swiss start, Young swiss call, entsprechende B2B-Angebote usw.), bei denen automatisch die Speed Booster Option (CHF 1.20 / Tag) für eine unlimitierte Datennutzung aktiviert wird, ist die Speed Booster Option ab sofort kostenlos bis 30. April.

Alle Glasfaser- und Festnetz-Internetabos von Privat- und SoHo-Kunden mit tiefen Geschwindigkeitsprofilen werden bereits schrittweise auf die bestmögliche Internetgeschwindigkeit angehoben, welche die technischen Gegebenheiten erlauben (gilt bis 30. April). Die Kunden werden per E-Mail oder SMS informiert, sobald ihre Internet-Bandbreite erhöht wurde. Die ersten Kunden wurden bereits informiert.

Mehr Unterhaltung: Kostenloses Kids TV, Tiefpreis für Filmpaket, Apple Music sechs Monate gratis
Zur Unterhaltung bietet Sunrise TV einen umfassenden Video-on-Demand-Dienst powered by HollyStar. Mit Kids On Demand (in Deutsch und Französisch) kann aus 24 Kinderserien gewählt werden, die in altersgerechte Kategorien von Kleinkindern bis hin zu Teenagern unterteilt sind. Über 9 000 Stunden kindgerechte Unterhaltung machen diese Option zu einem unbegrenzten TV-Spass auf Abruf. HollyStar Kids kostet normalerweise CHF 6.00 pro Monat und ist nun ab dem 27. März bis zum 30. Juni kostenlos.

Für Filmfreunde bietet Sunrise mit dem HollyStar VoD Store auf Sunrise TV bis 19. April eine wöchentlich aktualisierte Auswahl von 15 Filmen für CHF 2.00 und für Musikliebhaber ist Apple Music sechs Monate lang kostenlos erhältlich (CHF 12.90 / Monat danach).

Angepasste Zahlungsfrist und Home Office Lösung für KMU
Sunrise kommt Kleinunternehmen und Selbständigen bei der Rechnungsstellung entgegen und erhöht die Zahlungsfrist ab April auf drei Monate (gültig bis Ende Juni).

Bis Ende Juni 2020 ermöglicht Sunrise KMU Kunden einen einfachen und kostenlosen Einstieg in eine moderne Kollaborations- und Telefonie-Lösung basierend auf Microsoft Office 365/TEAMS und übernimmt die schweizweiten Verbindungskosten für die ersten 3 Monate.

Für Geschäftskunden, deren Mitarbeitende im Home Office über keine oder zu wenig schnelle Internetverbindungen verfügen, bietet Sunrise einen passenden Mobile Internet Router zu einem reduzierten Preis an. Weitere Informationen gibt es unter der Nummer 0800 707 700.

Hinweis: Die Gültigkeitsdaten aller oben genannten Dienstleistungen werden entsprechend der aktuellen Situation neu beurteilt.

Uneingeschränkter Kundensupport
Um Kunden, Partner und Mitarbeitende zu schützen, arbeiten alle Sunrise Mitarbeitenden (mit bestimmten Ausnahmen) im Home Office. Dies wird so lange wie nötig fortgesetzt und schliesst auch alle Kundendienstmitarbeitenden ein, die Kundenanliegen weiterhin ohne Einschränkungen bearbeiten können.

Um den Kunden verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zu bieten, ist nebst der Kundendienst-Hotline auch der Betrieb des Online-Shops, der 25 geöffneten Sunrise Shops sowie der MySunrise App gewährleistet. Kunden erhalten so jederzeit die gewünschte flexible Unterstützung bei Kauf-, Reparatur- und Supportfragen.

Quelle: Sunrise Medienmitteilung

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.