Wearable

Tag Heuer präsentiert neue Luxus-Smartwatch

Der Schweizer-Uhrenhersteller Tag Heuer hat eine Neuauflage der eigenen Smartwatch präsentiert. Die dritte Generation der Tag Heuer Connected kommt in einem 45-mm-Gehäuse aus Edelstahl oder Titan daher und ist mit einem 1,39 Zoll OLED-Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixeln bestückt. Das Display wird durch hochwertiges Saphirglas geschützt und die Lünette ist aus Keramik gefertigt.

Tag Heuer Connected 3: Nicht mehr Swiss Made

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, wird die Tag Heuer Connected 3 nun komplett in Asien gefertigt und trägt folgerichtig nicht mehr das „Swiss Made“-Label. Auch ist die neue Smartwatch nicht mehr modular aufgebaut. Bedeutet: Das Innenleben der Connected 3 kann nicht durch ein mechanisches Uhrwerk ausgetauscht werden.

Unter der Haube gibt es nichts aussergewöhnliches. Als Antrieb fungiert der Qualcomm Snapdragon Wear 3100, der auch in vielen anderen, preiswerteren Smartwatches zum Einsatz kommt. Der Akku weist eine Kapazität von 430 mAh auf, womit man sicherlich über den Tag kommt. Viel längere Akkulaufzeiten würde ich von der smarten Uhr nicht erwarten.

Die Tag Heuer Connected 3 hat neu einen Pulssensor an der Unterseite und GPS integriert. Dank vorprogrammierter Aktivitäten, lässt sich die smarte Uhr nun auch für sportliche Aktivitäten wie Laufen oder Velofahren nutzen. Ebenfalls ist Bluetooth mit an Bord und die Smartwatch ist wasserdicht.

Wo Tag Heuer draufsteht, muss ein hoher Preis erwartet werden. Das ist auch bei der Tag Heuer Connected 3 nicht anders. Der Einstiegspreis beläuft sich auf 1750 Franken bzw. ca. 1700 Euro. Lorenz Keller von Blick.ch konnte sich die neue Luxus-Smartwatch von Tag Heuer bereits näher anschauen. Seine Eindrücke gibt es unter diesem Link.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"