Firmware & OSSmartphone

Samsung Galaxy S20: Weiteres Kamera-Update wird verteilt

Samsung verteilt in Südkorea, Hongkong und Taiwan ein weiteres Software-Update für die Flaggschiff-Smartphones der Galaxy S20-Serie. Mit dem OTA-Update werden die Samsung-Smartphones auf die Versionsnummer G98xNKSU1ATCT und den Android-Sicherheitspatch von April 2020 aktualisiert. Eine Verteilung in Europa dürfte in den nächsten Wochen anstehen.

Mit dem Update soll Samsung endlich das Problem mit dem Autofokus in Verbindung mit der Zoom-Kamera des Galaxy S20 Ultra gelöst werden. Zuletzt wurde auch in der Schweiz ein Update verteilt, welches Optimierungen an der Kamera vornahm. Allerdings konnte damit das Problem mit dem Autofokus mehreren Berichten zufolge nicht restlos behoben werden.

Abgesehen vom Autofokus-Problem, nimmt sich das Update auch den Super-Slow-Mo-Videos (Super-Zeitlupen) mit 960 Bildern pro Sekunde an. Die Qualität dieser Videos konnte Samsung steigern, vor allem bei weniger guten Lichtverhältnissen (Low-Light). Weiterhin werden Verbesserungen für sich schnell bewegende Motive (sind nicht mehr so viel verschwommen) und Portraits vorgenommen.

Es ist zu erwarten, dass dieses Update in absehbarer Zeit auch in weiteren Regionen verteilt wird. Etwas Geduld ist in dieser Angelegenheit jedoch noch gefragt. Es kann mehrere Wochen dauern, bis das Update endlich auch in der Schweiz ankommt.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close