Smartphone

Google Pixel 4a XL: So hätte das grössere Modell ausgesehen

Google wird irgendwann in den kommenden Wochen sein neues Mittelklasse-Smartphone Pixel 4a präsentieren. Im Gegensatz zum Vorjahr, als Google mit dem Pixel 3a und Pixel 3a XL noch zwei Modelle auf den Markt brachte, gibt es in diesem Jahr nur das Pixel 4a. Geplant war ein XL-Modell aber durchaus, wie jetzt auch Bilder von PigTou unterstreichen sollen.

Bild: PigTou

Die Bilder sind laut der Quelle basierend auf internen Informationen von Google entstanden und sollen das Design recht genau wiedergeben. Mit Massen von 154.3 x 73.9 x 8.2 Millimeter wäre das Pixel 4a XL etwas kompakter als sein Vorgänger ausgefallen. Das Gehäuse wäre, wie das Pixel 4a, komplett aus Plastik gefertigt. Der Fingerabdrucksensor ist unterhalb der Dual-Kamera zu finden.

Warum sich Google gegen das Pixel 4a XL entschieden hat, werden wir wohl nie erfahren. Möglicherweise stellte man einfach eine geringere Akzeptanz eines grösseren Modells fest? Das wiederum könnte mit dem kürzlich vorgestellten iPhone SE einen Zusammenhang haben. Das iPhone SE ist für Apple-Verhältnisse sehr preiswert und kommt in einem kompakten Design daher.

Google Pixel 4a XL im Video vorgestellt

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close