Tablet

Huawei MatePad T8: Preiswertes Einsteiger-Tablet ohne Google-Apps vorgestellt

Huawei hat heute in Rumänien mit dem MatePad T8 ein neues Einsteiger-Tablet vorgestellt. Auch in der Preisklasse von ca. 100 Euro müssen Käufer auf die Google-Dienste verzichten. Apps gibt es nur aus der Huawei AppGallery und dort sind leider noch lange nicht alle Apps zu finden. Alternativ gibt es mit der AppSuche eine halbwegs brauchbare Lösung für Apps die dort nicht gelistet sind.

Technisch bietet das MatePad T8 nicht wirklich viel. Unter der Haube kommt ein eher langsamer MediaTek MT8786 Octa-Core-SoC in Kombination mit 2 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 16 oder 32 GB interner Speicherplatz zum Einsatz. Der interne Speicherplatz lässt sich mit einer microSD-Karte preiswert erweitern.

Beim Display muss man mit einem 8 Zoll LC-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln vorlieb nehmen. Es gibt je eine Kamera auf der Vorder- und eine auf der Rückseite. Sie lösen mit 2 bzw. 5 Megapixeln auf. Weiterhin ist ein 5100 mAh Akku im Android-Tablet integriert, mit dem, bedingt durch die schwache Hardware, anständige Laufzeiten drin liegen sollten.

Mal sehen, ob Huawei das MatePad T8 ebenfalls in der Schweiz lancieren wird. Falls nicht, trauert vermutlich niemand wirklich dem Tablet nach.

via
mobiflip

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button