Smartphone

Google Pixel 4a: In den USA zertifiziert, steht Marktstart jetzt kurz bevor?

Wann kommt das neue Mittelklasse-Smartphone von Google nun endlich auf den Markt? Eine gute Frage. Ursprünglich wurde das Google Pixel 4a zur Entwicklerkonferenz Google I/O erwartet, welche aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde. Danach galt Juni als möglicher Termin für den Marktstart und zuletzt hiess es irgendwann im Juli.

Und wie sieht der Stand heute aus? Nun, weiterhin gilt der kommende Monat als möglicher Termin für den Marktstart. Darauf deutet nun auch die amerikanische Zulassungsbehörde FCC hin, wo das Mittelklasse-Smartphone Google Pixel 4a in diesen Tagen vorstellig geworden ist. Theoretisch darf das Pixel 4a somit ab sofort in den USA verkauft werden.

Das Google Pixel 4a / BIld: 91mobiles / OnLeaks

Bei der amerikanischen FCC wurde effektiv “nur” das Google Pixel 4a zertifiziert, ein grosser Bruder in Form des Pixel 4a XL war nicht mit dabei. Im Gegensatz zum Vorjahr, wird Google in diesem Jahr wohl wirklich nur ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt bringen. Gerüchten zufolge war das nicht von Anfang an so geplant, im Gegenteil, es gab auch ein Pixel 4a XL Prototyp.

Übrigens: Google hat sich bisher nicht offiziell zum Mittelklasse-Smartphone geäussert und das werden sie im Vorfeld auch nicht tun. Ach ja, mittlerweile gibt es auch Stimmen, die damit rechnen, dass Google das ursprünglich als Pixel 4a geplante Smartphone zeitgleich mit dem Pixel 5 als Pixel 5a präsentieren könnte.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button