Smartphone

OnePlus kündigt Smartphone-Reihe zu erschwinglichen Preisen an

Überraschung: OnePlus kündigt heute mittels einer Pressemitteilung eine neue Smartphone-Reihe zu erschwinglichen Preisen an. Natürlich ist das keine wirkliche Überraschung, genau das hat sich in den letzten Wochen bereits mehrmals angedeutet und wurde sogar schon in einem Interview durch einen hochrangigen Mitarbeitenden bestätigt.

Sieht so eines der preiswerten Smartphones von OnePlus aus? 

Die neue Serie, welche vermutlich „Nord by OnePlus“ genannt wird, startet zunächst in Europa und Indien. Später möchte man den Schritt in Richtung Nordamerika wagen. Der Kopf des neuen Produktteams ist Paul Yu, er hat in den letzten fünf Jahren die Entwicklung der Produkthardware für viele OnePlus-Flaggschiff-Smartphones geleitet. Darüber hinaus arbeitete ein junges, kreatives und enthusiastisches Team daran, die neue Produktlinie zum Leben zu erwecken.

Pete Lau, Mitbegründer und Chief Executive Officer von OnePlus: „Seit über sechs Jahren arbeiten wir daran, Flaggshiff-Smartphone-Nutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Da wir eng mit unserer Community verbunden sind, wissen wir, dass sich viele ein solides Smartphone für den alltäglichen Gebrauch wünschen – und das zu einem erschwinglicheren Preis.

Und wann wird die neue und bezahlbare Smartphone-Reihe präsentiert? Nun, darüber schweigt sich OnePlus in der Pressemitteilung noch aus. Die Betonung liegt auf „noch“. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in den nächsten Tagen schon mehr zur neuen Reihe erfahren werden – auch was uns Hardware-technisch erwarten wird.

By-the-way: Es würde mich nicht überraschen, wenn sich die neue Smartphone-Reihe am OPPO Find X2 Lite und Find X2 Neo orientieren würde. Bekanntlich sind OnePlus und OPPO demselben Mutterkonzern BBK Electronics unterstellt – zumindest so halbwegs. Ganz den Durchblick bei BBK Electronics habe ich inzwischen auch nicht mehr.

Quelle: OnePlus Pressemitteilung

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"