Smartphone

Redmi 9A und Redmi 9C: Xiaomi plant neue Einsteiger-Smartphones

Die Xiaomi-Tochtermarke Redmi wird schon morgen mit dem Redmi 9A und Redmi 9C zwei neue Einsteiger-Smartphones präsentieren. Die Ankündigung gilt vorerst nur für Malaysia, was allerdings nicht ausschliesst, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt nicht auch in Europa auf den Markt kommen werden. Im Gegenteil, wir gehen sogar stark davon aus.

Preislich werden die beiden Modelle nochmals unter dem Redmi 9 angesiedelt sein, welches in Europa aktuell ab 149 Euro verkauft wird. Von den beiden neuen Einsteiger-Smartphones, dürfte das Redmi 9A das günstigere darstellen. Es soll ein MediaTek Helio G25-SoC, 3 GB RAM, 32 GB Speicher und eine 13 MP-Kamera erhalten.

Leicht besser soll Gerüchten zufolge die Ausstattung vom Redmi 9C ausfallen, welches mit und ohne NFC erscheinen soll. Bei diesem Modell soll der MediaTek Helio G35-SoC in Kombination mit 64 GB Speicher verbaut sein. Das Modell mit NFC soll eine Triple-Kamera mit 13, 5 und 2 MP und das ohne eine Dual-Kamera mit 13 und 2 MP-Kamera erhalten.

Beide Modelle werden ein 6,53 Zoll HD+-Display, 5000 mAh Akku, USB-C-Anschluss, klassischen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, IR-Blaster und 5 MP-Frontkamera erhalten.

via
mobiflip
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close