Wearable

Samsung Galaxy Watch: Die physische Lünette kehrt zurück

Ein Alleinstellungsmerkmal bei den Smartwatches von Samsung war über die letzten Jahren die physische und drehbare Lünette. Die Lünette dient dabei als zusätzliche Bedienmöglichkeit durch die Benutzeroberfläche. Bei den letztjährigen Smartwatches der Galaxy Watch Active-Serie verzichtete Samsung jedoch auf die physische Lünette, was nicht nur für Begeisterung sorgte.

Im Gegenteil, Samsung erntete von vielen Benutzern auch Kritik für den Wegfall der Lünette. Immerhin: Bei der Samsung Galaxy Watch Active 2 gab es ab Werk eine „Touch-Lünette“ und für die im Frühjahr 2019 vorgestellte Watch reichte Samsung diese per Software-Update kostenlos nach. Damit konnte Samsung jedoch noch lange nicht alle Kritiker zufriedenstellen.

Die physische Lünette soll in der nächsten Samsung-Smartwatch jedoch wieder ein Comeback feiern. Das wollen die Kollegen von SamMobile aus gut informierter Quelle erfahren haben. Dieses Detail deutet daraufhin, dass Samsung in diesem Jahr einen Nachfolger der Galaxy Watch aus dem Jahre 2018 geplant hat. Es war die letzte Smartwatch mit der physischen und drehbaren Lünette.

Die neue Samsung Galaxy Watch wird voraussichtlich zeitgleich mit der neuen Galaxy Note 20-Serie im August präsentiert. Die Tizen-Smartwatch wurde in den letzten Wochen bereits etliche Male bei den Zertifizierungsbehörden rund um den Globus gesichtet. Es würde mich deshalb nicht überraschen, wenn bald auch die ersten geleakten Bilder im Netz auftauchen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.