Smartphone

Samsung Galaxy Z Flip 5G: Überraschung, kommt es mit Snapdragon 865?

Der südkoreanische Hersteller Samsung wird voraussichtlich im August nicht nur die neue Galaxy Note 20-Serie und das Galaxy Fold 2 präsentieren, sondern auch eine 5G-fähige Variante des Galaxy Z Flip. Letzteres wirkt auf den ersten Blick wie ein klassisches Klapphandy, tatsächlich hat es jedoch ein faltbares Display mit einer Diagonale von 6,7 Zoll verbaut.

Bis jetzt wurde damit gerechnet, dass Samsung in der 5G-Version des Galaxy Z Flip den Qualcomm Snapdragon 855+ in Verbindung mit einem 5G-Modem nutzen wird. Damit liegen wir wohl falsch. Im Geekbench ist jetzt ein Eintrag aufgetaucht, bei dem das Samsung Galaxy Z Flip 5G mit dem aktuellen Highend-SoC Qualcomm Snapdragon 865 und 8 GB RAM getestet wurde.

Einerseits ist die Wahl des aktuellen Highend-SoCs zu begrüssen, obwohl der Snapdragon 855+ auch im 2020 noch ein sehr potenter Prozessor ist. Andererseits ist zu erwarten, dass durch den Snapdragon 865 der Verkaufspreis des Galaxy Z Flip 5G recht hoch ausfallen wird. Bekanntlich ist der aktuelle Highend-SoC von Qualcomm alles andere als ein Schnäppchen.

Was wäre euch lieber? Mehr Leistung oder doch ein etwas günstigerer Preis des nächsten Foldables von Samsung?

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"