HardwareSmartphone

Snapdragon 875 könnte teurer werden: Noch teurere Flaggschiff-Smartphones?

In den letzten Jahren wurden Flaggschiff-Smartphones immer teurer. Auch in diesem Jahr können wir einen ziemlich rasanten Anstieg bei der Preisgestaltung der Top-Smartphones der führenden Smartphone-Hersteller feststellen. Eine Besserung scheint nicht in Sicht zu sein, im Gegenteil: Im nächsten Jahr könnten die Flaggschiff-Smartphones noch teurer werden.

Warum das? “Schuld” an den immer höheren Preisen soll unter anderem der Chip-Hersteller Qualcomm sein. Bereits in diesem Jahr sind die Preise für den aktuellen High-End-SoC Qualcomm Snapdragon 865 im Vergleich zum Vorgänger gestiegen. Dasselbe soll sich im kommenden Jahr mit dem neuen Snapdragon 875 wiederholen.

Günstigere Mittelklasse-SoCs werden so immer attraktiver. Bild: Qualcomm

Bekannte Leaker bezeichnen die Preisgestaltung von Qualcomm sogar als skandalös. Angeblich soll der neue SoC zwischen 220 un 250 USD kosten. Im Vergleich dazu ist der Snapdragon 865 schon fast ein “Schnäppchen”. Er kostet aktuell wohl regulär ca. 150 bis 160 US. Je nach Verhandlungsgeschick soll dieser Preis auf bis zu 80 USD heruntergehandelt werden können.

Neben dem teuren Qualcomm Snapdragon 875, sollen auch weitere Komponenten wie die Kamera, das Display und der Speicher teurer werden. Die höheren Kosten werden durch einen höheren Verkaufspreis direkt an die Konsumenten “weitergegeben”.Sollten die bisherigen Gerüchte rund um den Snapdragon 875 stimmen, dürften wir im nächsten Jahr also noch tiefer für ein Flaggschiff-Smartphone in die Tasche greifen müssen.

via
NotebookCheck
Quelle
Kuma Sleepy

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button