Wearable

Xiaomi Mi Band 5: Neue Bilder und Details zu den wichtigsten Funktionen

Am kommenden Donnerstag wird Xiaomi in China den neuen Fitness-Tracker Mi Band 5 präsentieren. Gestern wurde dazu schon mal ein erstes Bild veröffentlicht. Jetzt hat Xiaomi nachgedoppelt und zeigt den Fitness-Tracker auf vielen weiteren Bildern. Zudem lüftet der chinesische Hersteller schon mal die neuen Highlights des Xiaomi Mi Band 5.

Neu wird sich der Fitness-Tracker direkt über eine Magnet-Ladestation aufladen lassen. Bedeutet: Der Tracker muss nicht mehr aus dem Armband geholt werden, um es aufladen zu können. Eine Neuerung die ich persönlich sehr begrüsse. Xiaomi erwähnt in der Auflistung ein grosses und dynamisches Display, womit man möglicherweise auf ein etwas grösseres Display anspielt.

Die ganzen Sensoren unter der Haube sollen ein professionelles Upgrade erhalten haben. Möglich, dass dadurch die optische Pulsmessung und die Erkennung der Workouts etwas akkurater werden. Letzteres galt schon immer als Schwachstelle bei den sehr preiswerten Fitness-Trackern von Xiaomi. Apropos Workouts: Insgesamt werden mit dem Mi Band 5 11 professionelle Sportmodi geboten.

Weitere Neuerungen in der chinesischen Version vom Xiaomi Mi Band 5: Es gibt für Frauen spezifische Gesundheitsfeatures, der Tracker kann als Fernsteuerung für die Smartphone-Kamera verwendet werden und es gibt NFC. Letzteres soll aktuellen Gerüchten zufolge diesmal auch in der internationalen Version mit von der Partie sein.

via
mobiflip

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"