Firmware & OS

Android: Systemupdates werden jetzt auch via Google Play Store verteilt

In diesen Tagen sah sich der eine oder andere Android-Nutzer mit einer kleinen Überraschung konfrontiert, die für Verwirrung sorgte. Was ist passiert? Nun, Google verteilt ab sofort kleinere Systemupdates auch über den Google Play Store. Nach der Installation wurden die Nutzer sogar aufgefordert ihr Gerät neuzustarten.

Keine Sorge, das ist nicht ein Virus oder dergleichen, sondern effektiv so von Google gewollt. Bisher wurden die Updates ausschliesslich über die reguläre Update-Funktion verteilt. Wie gesagt, das ändert sich jetzt. Neu werden diverse, kleinere Systemupdates über den Play Store aktuell gehalten. Dazu zählen auch die Grafiktreiber, die sich neu und viel schneller über den Play Store aktualisieren lassen. Das bringt ein grosser Vorteil, da nicht ein komplettes Update vonnöten ist.

Es ist also unterm Strich eine gute Sache. Nur scheint Google in dieser Sache wieder einmal bei der Kommunikation geschlampt zu haben, wie unter anderem die Kollegen von SmartDroid berichten. In ihrem Fall wurde das System-Update für ein Google Pixel 3 über den Play Store bereitgestellt. Irgendwelche Informationen warum und weshalb, gab es von Google nicht.

Die Verwirrung hätte man sich sparen können, hätte Google proaktiv kommuniziert und das Update “angekündigt” bzw. wenigstens kurz mit einem Changelog erklärt. Nun gut, wer diesen Beitrag gelesen hat, der weiss das neu auch kleinere System-Updates über den Google Play Store verteilt werden können. Teilen ist gerne erlaubt, damit auch eure Freunde davon Wind bekommen. 🙂

PS: Bei mir wurde bis jetzt kein System-Update via Google Play Store angeboten. Wie sieht es bei dir aus?

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button