Firmware & OS

Huawei vermeldet 700 Millionen aktive HMS-Nutzer

Seit über einem Jahr muss Huawei ohne die Google Mobile Services (GMS) auskommen. Was das für Einschränkungen mit sich bringt, habe ich euch in einem mehrwöchigen Alltagstest mit dem Huawei P40 Pro etwas ausführlicher erläuert. Anstelle der GMS, setzt man fortan auf die Huawei Mobile Services (HMS).

Der chinesische Hersteller konnte diese Tage einen neuen Meilenstein vermelden. Die Huawei Mobile Services (HMS) werden inzwischen weltweit von über 700 Millionen Nutzern verwendet. Das hört sich nach sehr viel an, allerdings muss man diese Zahl etwas relativieren.

Statt Google Play Store, gibt es auf dem Huawei P40 die AppGallery.

Die 700 Millionen sagen im Grunde nur aus, dass inzwischen weltweit über 700 Millionen Huawei- und Honor-Geräte im Einsatz sind. Der Haken: Ein grosser Teil dieser aktiven Nutzer verwenden parallel auch die Google Mobile Services. So gesehen sagen die 700 Millionen aktive HMS-Nutzer unterm Strich nur wenig aus.

Ich bin gespannt, wohin uns die Reise der Huawei Mobile Services noch führt. Gelingt es Huawei ein neues Ökosystem neben Google und Apple zu positionieren? Kein einfaches, aber auch kein unmögliches Unterfangen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.