Firmware & OSSmartphone

Realme X50 Pro: Android 11 Beta startet

Etliche Hersteller nehmen in diesem Jahr am Beta-Programm von Android 11 teil, dazu gehört auch Realme. Für das aktuelle Flaggschiff-Smartphone Realme X50 Pro kann ab sofort die Beta von Android 11 heruntergeladen und installiert werden. An dieser Stelle sei ausdrücklich erwähnt, dass sich diese Beta nur an erfahrende Entwickler richtet.

Warum? Nun, die Beta muss einmal manuell auf dem Realme X50 Pro geflasht werden. Das ist wiederum mit einem kompletten Reset verbunden, womit alle Daten auf dem Gerät verloren gehen. Zudem weist Realme daraufhin, dass sich die Beta noch in einem sehr frühen Stadium befindet. Ergo kann es noch zu Fehlern kommen.

Die Android 11 Beta für das X50 Pro basiert auf der realme UI und kommt nicht mit allen Android 11-Features daher. Der chinesische Hersteller führt gleich eine Reihe an bekannten Problemen der Beta auf:

  • All user data will be erased during the upgrade.
  • The automatic timing function is abnormal and manual timing is required.
  • Some system functions are not available.
  • Part of the interface display looks less than desirable.
  • Some applications may not work properly or be fully functional.
  • The system may have some stability problems.

Wer sich trotz all diesen Problemen die Android 11 Beta auf sein Smartphone installieren möchte, der findet im offiziellen Forum eine detaillierte Beschreibung (Englisch) und die nötigen Daten für das Update auf Android 11. Wer mit der Beta nicht zufrieden ist, findet dort auch ein “Rollback” auf Android 10 zurück.

Realme X50 Pro: In Europa ab knapp 600 Euro erhältlich

Realme X50 Pro startet bei knapp 600 Euro in Europa

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button