Smartphone

Huawei Mate 40 Pro: So sieht das Flaggschiff-Smartphone aus

Voraussichtlich im Herbst wird der chinesische Hersteller Huawei das neue Flaggschiff-Smartphone Huawei Mate 40 Pro vorstellen, doch schon jetzt können wir einen ersten Blick darauf werfen. Der bekannte Leak-Designer OnLeaks hat die ersten Renderbilder zum nächsten Flaggschiff bei Pricebaba online gestellt. Darüber hinaus gibt es die ersten Renderbilder zum Huawei Mate 40 bei HandsetExpert.

Beim Mate 40 und Mate 40 Pro verzichtet Huawei im Gegensatz zum Vorgänger auf eine Notch. Stattdessen kommt eine pillenförmige Punch-Hole zum Einsatz, in der sich eine duale Selfie-Kamera befindet. Die Punch-Hole scheint ungefähr dieselbe Grösse zu haben, wie bei der Huawei P40-Serie. Beim Pro-Modell setzt Huawei wieder auf ein Waterfall-Display (abgerundete Seiten), wobei die physischen Tasten zurückkehren.

Das Huawei Mate 40 (OnLeaks / HandsetExpert)

Auffallend ist wiederum das Kamera-Modul auf der Rückseite gestaltet, die sich wiederum am Vorgänger orientiert. Es sind sowohl beim Mate 40, als auch beim Mate 40 Pro vier Kameras sowie LED-Blitz (Dual?) verbaut. Allerdings gibt es nur beim Pro-Modell eine Periskop-Kamera (viereckiger Kamerasensor) mit der ein verlustfreier Zoom ermöglicht wird.

Was die restliche Austattung betrifft, da gibt es Stand heute noch keine näheren Details. Üblicherweise gab es jeweils mit der Mate-Serie einen neuen Kirin-SoC, das dürfte auch in diesem Jahr der Fall sein. Angeblich wird man für den nächsten SoC sogar als einer der ersten Hersteller auf das 5-nm-Verfahren wechseln. Die Präsentation der Mate 40-Serie könnte gegen September (IFA?) erfolgen.

Das Huawei Mate 40 Pro (OnLeaks / Pricebaba)

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button