Smartphone

Nokia 8.3 5G: UK-Händler kündigt Verkaufsstart im Oktober an

Bereits im vergangenen März hat die Nokia-Lizenznehmerin HMD Global mit dem Nokia 8.3 sein erstes 5G-fähige Android-Smartphone präsentiert. Damals wurde der Marktstart auf Sommer 2020 terminiert. Zuletzt kursierte der 15. September als mögliches Datum, so wurde es zumindest beim Schweizer Händler Galaxus für kurze Zeit gelistet. Inzwischen steht dort übrigens der 28.9.2020.

Aus Grossbritannien erreicht uns nun ein weiteres mögliches Datum für das Nokia 8.3 5G. Der Händler Clove’s gibt für UK als Verkaufsstart der 8. Oktober 2020 an. Für das Modell mit 6 GB RAM und 64 GB interner Speicherplatz werden dort £499.98 bzw. umgerechnet ca. 595 Franken fällig. By-the-way: Bei Galaxus wird das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher für 649 Franken gelistet.

Wenn ich mich auf ein Datum festlegen müsste, dann eher für das im Oktober. Warum? Nun, bekanntlich ist das Nokia 8.3 5G auch im kommenden James Bond – No Time to Die zu sehen und es wäre nur logisch, wenn HMD Global kurz vor oder sogar zeitgleich mit dem Kinostart den Verkauf des 5G-Smartphones starten würde. Der Kinostart wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf den 12. November 2020 verschoben.

Nokia 8.3 5G: So lesen sich die Spezifikationen

Als Antrieb dient der Qualcomm Snapdragon 765G, der von 8 GB RAM und 128 GB interner Speicherplatz flankiert wird. Der SoC ist direkt unter dem Highend-SoC Snapdragon 865 angesiedelt und bringt entsprechend viel Leistung mit. Ein echtes Flaggschiff-Smartphone ist das Nokia 8.3 5G nicht, diese Rolle soll später (irgendeinmal) das Nokia 9.3 übernehmen.

Nokia verbaut im ersten 5G-Smartphone ein grosses 6,81 Zoll PureDisplay mit FHD+-Auflösung und 20:9-Seitenverhältnis. Die Selfie-Kamera ist im kleinen Loch oben links (Punch-Hole) direkt im Display verbaut und nimmt Fotos mit 24 Megapixeln auf. Bei der Hauptkamera setzt Nokia auf eine PureView Quad-Kamera mit ZEISS-Optik. Der Hauptsensor löst mit 64 Megapixeln auf. Ergänzt wird das Kamera-Setting von einer Ultra-Weitwinkel- und Makrokamera sowie einem Tiefensensor.

Erstmals wird hier die Funktion ZEISS Cinema für das Aufnehmen und Bearbeiten von Videos eingesetzt, das außergewöhnliche Videos auch bei schwachen Lichtverhältnissen ermöglicht. In Kombination mit der OZO Audio-Technologie zur räumlichen Audioaufzeichnung und -verarbeitung ist das Nokia 8.3 5G das optimale Smartphone für die Bild- und Videoaufnahme bzw. -verarbeitung.

Das Nokia 8.3 5G bringt mit 220 Gramm überraschend ziemlich viel Gewicht auf die Waage. Auch die Abmessungen von 171,9 x 78,53 x 8,99 Millimetern sind nicht wirklich kompakt. Verkauft wird hierzulande ab Marktstart (Q3) nur die Farbvariante Polar Night und die Speicherkonfiguration mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

via
GSMArena

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"