Smartphone

Samsung Galaxy S20 Fan Edition: Das “Lite”-Modell gibt es auch mit Exynos 990

Voraussichtlich im vierten Quartal wird Samsung die sogenannte Fan Edition vom Galaxy S20 präsentieren. Es dürfte sich dabei um den Nachfolger des preiswerten Samsung Galaxy S10 Lite handeln, welches der südkoreanische Hersteller im letzten Jahr vorgestellt und Anfang dieses Jahres zeitgleich mit dem Galaxy Note 10 Lite in der Schweiz lanciert hat.

Gerüchte zur kommenden Galaxy S20 Fan Edition gab es in den letzten Wochen so einige. Zuletzt veröffentlichte der bekannte Leaker Evan Blass (@evleaks) sogar ein erstes Pressebild  – wenn auch nur von der Vorderseite. Den bisherigen Gerüchten zufolge, soll die Fan Edition den Highend-SoC Qualcomm Snapdragon 865 mit 6 GB RAM verbaut haben.

Das scheint nur auf die Modellbezeichnung SM-G781B zuzutreffen, jedoch nicht auf das Modell mit der Bezeichnung SM-G780F. Letzteres Modell wurde jetzt in einem Geekbench-Eintrag mit dem Exynos 990-SoC in Kombination mit 8 GB RAM gesichtet. Samsung scheint also wieder mehrere Varianten geplant haben, die je nach Land/Region verkauf wird.

Bedeutet: Die Samsung Galaxy S20 Fan Edition werden wir in Europa kaum mit dem schnellen Qualcomm Snapdragon 865 kaufen können. Vielmehr werden wir uns hierzulande wieder mit dem insgesamt schwächeren Exynos 990 zufrieden geben müssen. Derselbe SoC kommt in Europa übrigens auch im Galaxy S20 und Galaxy Note 20 zum Einsatz.

Dem Galaxy S20 FE 5G, wie es mit vollem Namen heissen soll, wird ein “netter Preis” nachgesagt. Neben dem Qualcomm Snapdragon 865 bzw. Exynos 990, soll ein 120 Hz-AMOLED-Display mit FHD+-Auflösung, eine Triple-Kamera (12 (Haupt) + 12 (Ultraweitwinkel) + 8 MP (Tele, 3x optischer Zoom) und eine IP68-Zertifizierung auf dem Datenblatt stehen.

Samsung Galaxy S20 FE 5G / Bild: Evan Blass

 

via
GSMArena

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Ein Kommentar

  1. Bei meinem/ für mein Töchterchen steht in diesem Jahr noch eine Verlängerung ihres Mobilfunkvertrages an (ich habe zum Glück noch “Zeit”).
    Es soll (eigentlich) auch wieder ein Samsung sein/ werden (bislang nutzt sie ein Galaxy S9 Plus).

    Aufgrund der Unzufriedenheit u. a. mit der Prozessorleistung in den bisherigen 2020er Geräten haben wir bislang noch gewartet, schlussendlich in der Hoffnung, dass Samsung der “Tradition” des S10 Lite folgend zumindest das S20 FE in Deutschland auch mit dem SNAPDRAGON (865) bestückt.
    Sollten sich die (bis heute abschließend (noch) nicht bestätigten) Gerüchte bewahrheiten und Samsung auch beim “FE” für Deutschland nur den EXYNOS 990 verbauen, DANN WAR ES DAS MIT SAMSUNG FÜR “UNS” IN DIESEM JAHR (falls das Galaxy Note 10 Plus bis dahin nicht doch noch in preislich interessante “Regionen” in Zusammenhang mit der VV “fallen” sollte 🤔😮). 😪😒😡

    Wir wissen zwar noch nicht, WAS es in diesem Fall dann “werden wird/ soll”. 🤔 Bis dahin fällt uns bestimmt noch etwas ein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button