Smartphone

Xiaomi Mi 10 Ultra: Deshalb soll das Flaggschiff-Smartphone “schockieren”

Morgen wird Xiaomi mit dem Mi 10 Ultra ein neues Flaggschiff-Smartphone präsentieren, welches die Welt und sogar die Galaxie (Anspielung an Samsung) “schockieren” soll. Doch mit was möchte Xiaomi das erreichen? Nun, dank geleakter Bilder und Fotos wissen wir es: Die Zoom-Qualitäten sollen den Unterschied machen.

Nicht 50, nicht 100, sondern gleich ein 120-facher Zoom besitzt das Mi 10 Ultra. Damit schlägt man sogar das Samsung Galaxy S20 Ultra mit dem 100-fachen Space Zoom. Egal ob 100- oder 150-facher Zoom, wirklich brauchbar ist der Zoom nicht. Das hat man offensichtlich auch bei Samsung erkannt, weshalb im Galaxy Note 20 Ultra “nur” noch 50-fach angeboten wird.

Abgesehen vom digitalen 120-fach Zoom, wird das Mi 10 Ultra wohl einen 4-fach optischen Zoom anbieten. Das Kamera-Modul des Mi 10 Ultra ist aufwändig gestaltet und bietet Platz für insgesamt vier Kamerasensoren. Es dürften sich dabei um die “üblichen” Verdächtigen handeln, also: Hauptlinse, Telesensor, Ultraweitwinkelsensor und Makro- oder Tiefensensor.

Das Xiaomi Mi 10 Ultra wird wohl aus hochwertigem Keramik gefertigt, wobei auch noch ein Modell mit transparenter Rückseite geplant scheint. Das neue Flaggschiff-Smartphone wird mit 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher sowie in der Topausführung mit 16 GB RAM und 512 GB interner Speicher erhältlich sein.

Und sonst? Dem Mi 10 Ultra wird ein schnelles 120 Hz Display mit FHD+-Auflösung, der Qualcomm Snapdragon 865+ und ein 4500 mAh Akku mit Schnellladen (bis zu 100 Watt) nachgesagt.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button