Smartphone

ZTE Axon 20 5G: Erstes 5G-Smartphone mit „Under-Screen-Camera“ wird in Kürze vorgestellt

Es hat sich bereits abgezeichnet, jetzt steht die offizielle Ankündigung: Am 1. September wird ZTE mit dem Axon 20 5G das weltweit erste in Massenproduktion hergestellte Android-Smartphone mit einer sogenannten „Under-Screen-Camera“ in China präsentieren. Damit kommt ZTE den Platzhirschen Samsung, Huawei & Co. zuvor.

Dank der unsichtbaren Selfie-Kamera wird das ZTE Axon 20 5G ganz ohne störende Notch oder Punch-Hole daherkommen. Auch kann auf eine ausfahrbare Pop-Out-Kamera verzichtet werden. In dieser Hinsicht bringt die Under-Screen-Camera nur Vorteile. Es gibt bzw. gab auch Nachteile: Die Qualität der Fotos war bei früheren Prototypen eher Durchschnittlich. Ob das auch auf die neueste Generation zutrifft, werden wir sicherlich bald erfahren.

ZTE Axon 20 5G: Das soll auf dem Datenblatt stehen

Bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA wurde das Gerät mit der Modellbezeichnung A2121 gesichtet, dabei soll es sich effektiv um das kommende ZTE Axon 20 5G handeln. Das Modell ist mit einem 6,92 Zoll FHD+ OLED-Display bestückt. Direkt dahinter befindet sich eine unsichtbare 32 Megapixel-Selfie-Kamera und ein optischer Fingerabdrucksensor.

Unter der Haube befindet sich ein nicht näher genannter Octa-Core-SoC mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz. Diese Angaben passen zum Qualcomm Snapdragon 765G. Der SoC wird wahlweise von 6, 8 oder sogar 12 GB RAM Arbeitsspeicher flankiert. Hinzu kommen 64, 128 oder 256 GB interner Speicherplatz, der mittels microSD-Karte bis zu 1 TB erweitert werden kann.

Das Kameramodul auf der Rückseite besteht aus vier Kamerasensoren. Den Angaben der TENAA zufolge, gibt es einen 64 Megapixel-Hauptsensor sowie ein 8 MP-(vermutlich Ultraweitwinkel) und zwei 2 MP-Sensoren (vermutlich Tiefe und Makro). Der Akku weist eine Kapazität von 4120 mAh auf und als Betriebssystem gibt es Android 10.

Bei der TENAA wird das ZTE A20 5G in den Farben Weiss und Blau gelistet.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"