App

Android und Wear OS informieren über Babygeräusche, fliessendes Wasser und mehr

Google hat für Android und WearOS eine neue Funktion namens „Geräuschbenachrichtigungen“ angekündigt. Wie es der Name schon verrät, werden unsere Android-Smartphones und WearOS-Smartwatches ab sofort auch über verschiedene Geräusche informieren können. Das geschieht mittels Push-Benachrichtigung auf das jeweilige Smartphone oder Smartwatch.

Mithilfe der „Automatische Transkription“-App werden aktuell insgesamt folgende 10 Geräusche erkannt:

  • Rauch- und Feuermelder
  • Sirene
  • Schreien
  • Babygeräusche
  • Türklingel
  • Klopfen
  • Hundegebell
  • Signaltöne von Geräten
  • Fließendes Wasser
  • Klingeln des Festnetztelefons

Damit die Geräusche erkannt werden, ist übrigens keine Internetverbindung notwendig. Das geschieht direkt auf dem Gerät. Eine Funktion, welche vor allem für Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen, sehr nützlich sein kann. Doch auch alle anderen, welche sich beispielsweise mit lauter Musik via Kopfhörer beschallen, könnte die Funktion unter Umständen von Vorteil sein.

Auf jeden Fall ist es spannend, was inzwischen alles möglich ist. Mehr Details zur neuen Funktion Geräuschbenachrichtigungen gibt es direkt bei Google.

Automatische Transkription
Automatische Transkription
Entwickler: Research at Google
Preis: Kostenlos

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.