TV

Neuer Google Chromecast kommt mit Google TV, aber nicht in die Schweiz

Nicht nur die neuen Pixel-Smartphones schaffen es wieder einmal nicht in die Schweiz, sondern auch der neue Google Chromecast 4. Der neue Streaming-Dongle unterstützt 4K-Auflösung und enthält im Lieferumfang eine minimalistische Fernbedienung. Auf dem neuen Chromecast setzt Google erstmals auf das neue Google TV. Dabei handelt es sich im Grunde genommen um Android TV – einfach angepasst mit stärkerem Fokus auf Inhalte.

Tatsächlich wird Google TV ab dem kommenden Jahr auch für weitere Hersteller freigegeben. Das Ende von Android TV wird damit allerdings (noch) nicht besiegelt. Laut Google besteht Android TV noch mindestens zwei Jahre parallel zu Google TV. Android TV wird sich somit relativ langsam und nicht so schnell wie zunächst geglaubt von der Bildfläche verabschieden.

Neben der 4K-Auflösung, unterstützt der Chromecast den HDR10+ Standard, Dolby Atmos, Dolby Vision, DTSX und H.265. Ebenfalls ist HDMI-CEC mit an Bord, somit lässt sich euer TV mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern. Apropos Fernbedienung: Sie bietet einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen, darüber hinaus gibt es gesonderte Tasten für den Google Assistant und Netflix.

Der Google Chromecast unterstützt zahlreiche Plattformen, darunter natürlich Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video. Weitere Apps können bequem nachinstalliert werden. In Deutschland wird er für 69,99 Euro im Google Store angeboten. Ausgeliefert wird der Google Chromecast dann ab dem 20. Oktober. Weitere Informationen sind direkt im Google Store zu finden.

Das neue Google TV im Video vorgestellt

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"