Smartphone

OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro sollen früher vorgestellt werden

Hinter verschlossenen Türen arbeitet OnePlus am neuen Flaggschiff-Smartphone OnePlus 9 (Pro), welches wohl unter dem Codenamen „Lemonade“ entwickelt wird. AndroidCentral will nun erfahren haben, dass OnePlus sein neuestes Gerät bereits im März zeigen möchte – nicht wie bisher im April. Einen Monat früher, das wäre spannend.

Warum? Nun, nicht nur OnePlus soll den aktuellen Gerüchten zufolge sein neues Flaggschiff etwas früher zeigen, sondern auch Samsung. Das Galaxy S21 (oder Galaxy S30), welches wir bereits auf ersten Renderbilder gesehen haben, soll angeblich schon im Januar vorgestellt werden. Auch das wäre rund einen Monat früher – genauso, wie bei OnePlus.

Ich würde mal behaupten, dass der März bereits jetzt als „gesetzt“ angesehen werden kann. Vermutlich stammt die Info von AndroidCentral sogar direkt von OnePlus. Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass OnePlus auf, sagen wir mal, „getarnte Leaks“ als Marketing-Instrument zurückgreift. Wie man sieht, klappt das ja gar nicht mal so schlecht.

Voraussichtlich im März werden wir neben dem OnePlus 9, bestimmt wieder ein Pro-Modell sehen. Handfeste Details gibt es jedoch noch nicht. Man muss aber kein Genie sein, um in etwa voraussagen zu können, was in der OnePlus 9-Serie stecken wird. Meine „Prognose: Qualcomm Snapdragon 875, 12 – 16 GB RAM, 120 Hz bzw. 144 Hz (Pro) Display und eine Quad-Kamera.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.