HotWearable
Trending

Polar Vantage V2: Die Multisportuhr für den Wettkampf vorgestellt

Die Spatzen haben es die letzten Tage von den Dächern gepfiffen, jetzt ist sie offiziell: Der finnische Hersteller Polar hat heute die neue Profi-Multisportuhr Polar Vantage V2 präsentiert. Sie kann als direkter Nachfolger der Polar Vantage V angesehen werden, welche sich ebenfalls an ambitionierte Sportler und Wettkampfsportler gerichtet hat.

Optisch bleibt die neue Vantage V2 dem Vorgängermodell mehr oder weniger treu. Auch die zweite Version verfügt über ein kreisrundes Gehäuse samt 1,2 Zoll Touchscreen-Display. Polar setzt wiederum auf ein sogenanntes transflektives Display. Rundum das Gehäuse sind insgesamt fünf geriffelte Tasten angebracht, womit die die Sportuhr problemlos auch blind bedient werden kann.

Auf der Unterseite der Uhr befindet sich ein Herzfrequenzsensor (Precision Prime), der auffällig in mehreren Farben arbeitet. Laut Polar soll damit eine noch genauere Messung über das Handgelenk ermöglicht werden. Genau der gleiche Sensor hat Polar auch schon bei der Outdoor-Smartwatch Polar Grit X verbaut. Zumindest da, hinterliess der Sensor einen sehr guten Eindruck.

Mit 51 Gramm fällt das Gewicht angenehm leicht aus, obwohl nun vorwiegend Aluminium zum Einsatz kommt. Das Alu-Gehäuse ist zudem bis zu 100 Meter wasserdicht. Im Wettkampf ist eine lange Laufzeit unabdingbar, dass wissen auch die Spezialisten bei Polar. Deshalb ist in der Vantage V2 ein Akku verbaut, der unter regulären Bedingungen auf bis zu 40 Stunden Laufzeit kommt. Mit den Energiespar-Modi sind sogar bis zu 100 Stunden möglich.

Vollgepackt mit Fitness- und Gesundheitsfeatures

Die Vantage V2 ist vollgepackt mit Funktionen und Sensoren, die den Nutzer bei seinen sportlichen Ambitionen weiterbringen können. Bewährtes, wie Fit Spark oder Nightly Recharge, sind wieder mit an Bord. Fit Spark stellt ein virtueller Personal Trainer dar, der passende Workouts anbietet. Die Workouts sind auf die Erholung, die Tagesform und die Trainingshistorie angepasst. Nightly Recharge zeigt uns dafür auf, wie gut wir uns von den Strapazen des Alltags (Stress) und der letzten Trainings über Nacht erholt haben. Recovery Pro hilft zudem zu erkennen, wie der Körper auf das Training reagiert und ob man bereit für weitere Trainingseinheiten ist.

Von der Polar Grit X sind uns zudem die Funktionen HillSplitter und FuelWise bekannt. HillSplitter erfasst automatisch Bergauf- und Bergababschnitte und liefert detaillierte Berichte dazu. Ambitionierte Sportler können anhand dieser Daten ihre Trainings optimal anpassen. FuelWise stellt ein smarter Energie-Assistent dar, welcher automatisch und individualisiert an das Zuführen von Energie und Flüssigkeit erinnert.

Ebenfalls von der Grit X bekannt, ist die Integration von Komoot. Damit lassen sich einerseits Routen erstellen und andererseits von einer Turn-by-Turn-Navigation profitieren. Apropos Navigation: Die Vantage V2 unterstützt GPS, GLONASS, Galileo und QZSS mit Assisted GPS für die schnelle Positionsbestimmung. Zudem ist ein Kompass und Höhenmesser integriert.

Neue Leistungstest lassen dich wissen, wo du stehst

Neu gibt es bei der Polar Vantage V2 den Lauf- und Rad-Leistungstest. Mit dem Lauf-Leistungstest kann der Fortschritt verfolgt und die Herzfrequenz-, Geschwindigkeits- und Leistungszonen individuell ermittelt und eingestellt werden. Mit dem Rad-Leistungstest können die Leistungszonen personalisiert und die individuelle Funktionsleistungsschwelle (FTP) ermitteln werden.

Ob die Beine auch wieder ein hochintensives und schweisstreibendes Training zulassen, kann über den ebenfalls neuen Bein-Erholungstest in nur wenigen Minuten und ohne zusätzliche Geräte ermittelt werden. Und wenn wir schon bei Trainings sind: Die Polar Vantage V2 unterstützt mehr als 130 verschiedene Sportarten.

Jawohl! Musik lässt sich jetzt direkt über das Handgelenk steuern.

Endlich, die Musik lässt sich direkt am Handgelenk steuern

Die Polar Vantage V2 unterstützt die sogenannten Smart Notifications. Bedeutet: Auch die Profi-Multisportuhr kann auf Wunsch die Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen. Das funktioniert ganz gut, ist aber halt ziemlich rudimentär gehalten. Ebenfalls lässt sich das Zifferblatt, wie bereits bei der Polar Unite, farblich und optisch leicht anpassen.

Neu dazu gekommen ist eine Funktion, welche sich sicher sehr viele Nutzer gewünscht haben: Die Musiksteuerung. Tatsächlich kann die Polar Vantage V2 endlich auch die Musik auf dem Smartphone fernsteuern.

Polar Vantage V2: Preis und Verfügbarkeit in der Schweiz

Die Polar Vantage V2 kann ab sofort im Online-Shop von Polar für 499,90 Franken vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt ab dem 14. Oktober. Zur Auswahl steht sie in den Farbvarianten Schwarz, Silber/Grau-Limette und Schwarz/Grün.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button