HotSmartphone
Trending

Samsung Galaxy S30 und Galaxy S30 Ultra: So sehen sie wohl aus

In den letzten Tagen kursierte das Gerücht, dass Samsung das neue Galaxy S30-Lineup (oder vielleicht doch Galaxy S21?) womöglich schon Anfang Januar präsentieren möchte. Damit wäre Samsung gut einen Monat früher dran als sonst. An dem Gerüchte durchaus etwas dran sein, denn jetzt haben wir auch die ersten interessanten Leaks.

Konkret, hat bekannte Leak-Designer Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) erste Renderbilder zum Samsung Galaxy S30 und dem absoluten Topmodell Galaxy S30 Ultra veröffentlicht. Beide erhalten ein überarbeitetes Kamera-Design, wobei die Platzierung ungefähr dieselbe bleibt. Beim normalen Galaxy S30 gibt es wohl eine Triple-Kamera, während beim Ultra-Modell vier Sensoren verbaut sind.

Das Samsung Galaxy S30 / Bild: OnLeaks / Voice

Kein S-Pen bei der Galaxy S30-Serie

Was den Renderbilder auch zu entnehmen ist: Es gibt kein S Pen beim Galaxy S30 Ultra. Es wird bekanntlich schon länger vermutet, dass sich der südkoreanische Hersteller von der Galaxy Note-Reihe verabschieden möchte. Der S Pen, das Alleinstellungsmerkmal der Galaxy Note-Reihe, soll dafür künftig in der Galaxy S-Reihe untergebracht werden. Das scheint beim Galaxy S30-Lineup noch nicht der Fall zu sein.

Übrigens: Es ist weiterhin ganz gut möglich, dass Samsung das nächste Flaggschiff als Galaxy S21-Reihe präsentieren wird. Einige Quellen wollen dies jedenfalls schon erfahren haben.

Das Samsung Galaxy S30 Ultra / Bild: OnLeaks / Voice

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button