Smartphone

Nokia 9.3 PureView angeblich ins nächste Jahr verschoben

Lange deutete die Gerüchteküche daraufhin, dass HMD Global das nächste Flaggschiff-Smartphone Nokia 9.3 (PureView) noch in diesem Jahr vorstellen wird. Daraus wird jetzt aber angeblich doch nichts. Wie es heisst, hat die Nokia-Lizenznehmerin das Nokia 9.3 nun definitiv auf das kommende Jahr verschoben. Die Gründe dafür sind unklar.

Es ist ein Déjà-vu. Bereits das Nokia 9 PureView kam mit reichlich Verzögerung auf den Markt. Als es dann auf den Markt kam, war die Hardware schon nicht mehr aktuell. Genau diese Geschichte könnte sich beim Nokia 9.3 PureView wiederholen. Allerdings ist bis dato nicht bekannt, ob HMD weiterhin auf den Snapdragon 865 oder dann bereits auf den neuen Snapdragon 875 setzen wird.

Und wann kommt nun das Nokia 9.3 PureView auf den Markt? Nun, angeblich soll es im ersten Halbjahr 2021 soweit sein. Das ist ein ziemlich dehnbarer Begriff – und sicher ist dieser Zeitraum auch noch nicht. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass HMD bisher nie ein Datum für das nächste Flaggschiff-Smartphone genannt hat.

Ich warte eigentlich sehr gespannt auf den Nachfolger des Nokia 9 PureView. Zuletzt hörten sich die Gerüchte zur Ausstattung ganz interessant an.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"