Smartphone

OnePlus Nord N100 und Nord 10 5G: Details für Vorbestellungen und Marktstart

Am 26. Oktober hat OnePlus die preiswerten Android-Smartphones Nord N100 und Nord N10 5G offiziell vorgestellt. Heute gab der chinesische Hersteller bekannt, ab wann sie in Deutschland vorbestellt werden können und ab wann sie den Marktstart feiern. Den Anfang macht das Nord N100 und somit das günstigste Smartphone in der Geschichte von OnePlus.

Das OnePlus Nord N100 kann ab sofort bei Amazon Deutschland ab 186,69 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferungen starten ab dem 16. November. Das OnePlus Nord N10 5G ist ab dem 14. November bei Amazon Deutschland vorbestellbar und wird dann ab dem 27. November an die Vorbesteller ausgeliefert.

Das ist das OnePlus Nord N10 5G

Das OnePlus Nord N10 5G
Das OnePlus Nord N10 5G

Das OnePlus Nord N10 5G ist mit einem 6,49 Zoll Display mit FHD+-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 90 Hz ausgestattet. Im Gegensatz zum OnePlus Nord, gibt es beim Nord N10 5G jedoch „nur“ ein LCD- und kein AMOLED-Panel. Das Display wird durch Gorilla Glass 3 vor Kratzern und Brüchen geschützt.

Angetrieben wird es vom Qualcomm Snapdragon 690-SoC, der ebenfalls den 5G-Standard beherrscht. Dem Prozessor stehen 6 GB RAM zur Seite. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 128 GB und kann mittels microSD-Karte bei Bedarf erweitert werden. Alternativ nimmt das Gerät zwei SIM-Karten (nano) auf.

Die Rückseite beherbergt eine Quad-Kamera mit 64 Megapixel-Hauptsensor. Dazu gesellen sich Sensoren mit 8 + 2 + 2 MP (Ultraweitwinkel, Makro und Monochrom). Die Kamera kann 4K-Videos bei 30 fps bzw. 1080p-Videos mit maximal 60 fps aufnehmen. Die Frontkamera ist direkt ins Display eingelassen (Punch-Hole) und löst mit 16 Megapixeln auf.

Der Akku umfasst 4300 mAh und lässt sich mit 30 Watt zügig aufladen. Wireless-Charging gibt es in dieser Preisklasse auch bei OnePlus nicht. Dafür gibt es einen 3,5 mm Klinkenanschluss, der bei den teureren Geräten nicht mehr zu finden ist. Weiterhin bietet das OnePlus Nord N10 5G Stereo-Lautsprecher und einen klassischen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Ausgeliefert wird das neue Smartphone mit OxygenOS 10.5 das noch auf Android 10 basiert. Es wird für 349 Euro in der Farbvariante Midnight Ice angeboten.

Das bisher günstigste Modell von OnePlus, das Nord N100

Das OnePlus Nord N100
Das OnePlus Nord N100

199 Euro, so viel kostet das OnePlus Nord N100. Damit ist es das bisher günstigste Modell von OnePlus. Folgerichtig muss man auch mit ein paar Abstrichen leben. Das 6,52 Zoll LC-Display löst nur mit HD+-Auflösung (1600 x 720 Pixel) auf und bietet auch keine höhere Bildwiederholrate, wie das Nord N10 5G oder das „normale“ Nord.

Unter der Haube gibt der Qualcomm Snapdragon 460 den Takt an, der ohne 5G-Support auskommt.  Er wird von 4 GB RAM flankiert. Intern steht ein Speicherplatz von 64 GB zur Verfügung, der jedoch mittels microSD-Karte erweitert werden kann. Rückseitig ist eine Triple-Kamera mit 13 + 2 + 2 (Haupt, Makro und Bokeh/Tiefe) angebracht. Die Selfie-Kamera löst mit 8 MP auf.

Mit 5000 mAh fällt der Akku ziemlich gross aus, er lässt sich allerdings maximal mit 18 Watt aufladen und damit etwas langsamer als beim Nord N10 5G. Mit an Bord sind darüber hinaus Stereo-Lautsprecher und ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Ausgeliefert wird das neue Smartphone mit OxygenOS 10.5 das noch auf Android 10 basiert.

Das OnePlus Nord N100 wird in der Farbvariante Midnight Frost angeboten.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.