Tablet

OPPO will 2021 mit Tablets und Notebooks durchstarten

Aus China erreicht uns heute ein interessantes Gerücht: Angeblich plant OPPO den Einstieg in den Tablet- und Notebookmarkt. Geschehen soll dies bereits im kommenden Jahr, wobei Details dazu noch fehlen. Das Gerücht stammt nicht von irgendeinem Pseudo-Leaker, sondern von Digital Chat Station. Diese Quelle hat sich in den letzten Jahren durchaus bewährt.

Nicht nur der südkoreanische Hersteller Samsung möchte offensichtlich von den weitreichenden Problemen bei Huawei profitieren, sondern auch OPPO. Das Sortiment von OPPO gleicht immer mehr dem von Huawei. Ja, auch Huawei baut neben Smartphones und Wearables, aktuell Tablets und Notebooks – zumindest aktuell noch.

OPPO könnte in Europa durchaus in die Fussstapfen von Huawei treten und ich glaube, genau das ist auch der Plan. Die Rechnung könnte aufgehen, sofern sich an der Situation für Huawei nichts ändert. So oder so, können wir gespannt sein, was OPPO im kommenden Jahr noch so alles für Europa geplant hat.

OPPO Reno4 Pro im Test – Ein Leichtgewicht mit spannenden Attributen

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.