Smartphone

Xiaomi Mi 11 Pro: MIUI 12 deutet auch auf QHD+-Display mit 120 Hz hin

Erst letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass der bekannte chinesische Leaker Digital Chat Station erfahren hat, dass das kommende Flaggschiff-Smartphone Xiaomi Mi 10 Pro ein besseres AMOLED-Display erhalten soll. Angeblich soll Xiaomi auf ein Display mit QHD-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 120 Hz setzen. Das wäre ein grosses Upgrade gegenüber dem Mi 10.

Tatsächlich gibt es im direkten Vorgängermodell Xiaomi Mi 10 (Pro) „nur“ ein FHD+-Display mit 90 Hz. Im zuletzt vorgestellten Mi 10T Pro gibt es zwar eine Bildwiederholrate von 144 Hz, allerdings „nur“ bei FHD+-Auflösung. Zudem handelt es sich beim T-Modell um ein kostengünstigeres LC-Display und nicht AMOLED.

Das Xiaomi Mi 10T hat sogar ein 144 Hz verbaut

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird in Sachen Display mit dem Mi 11 Pro ziemlich sicher zu Samsung, OPPO, OnePlus & Co. aufschliessen. Das geht nun auch aus dem Quellcode der hauseigenen Xiaomi-Oberfläche MIUI 12 hervor. Dort scheint laut XDA-Developers ein Smartphone aufgeführt zu sein, welches eine Auflösung von 3200 x 1440 Pixel bietet – ergo QHD+.

Wirklich überraschend käme dieser Schritt nicht, ja, er ist durchaus zu erwarten. Es ist aber auch zu erwarten, dass Xiaomi den Preis des nächsten Flaggschiff-Smartphones nochmals etwas anhebt. Ob das bei der „preisbewussten“ Xiaomi-Community gut ankommt? Das werden wir sehen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.