TV

Xiaomi Mi Box 4S Pro: Neue Set-Top-Box beherrscht 8K-Streaming

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat heute im Heimatland die neue Set-Top-Box Mi Box 4S Pro präsentiert, welche ab umgerechnet ca. 54 Franken bzw. 50 Euro verkauft wird. Ob die interessante und preiswerte Xiaomi Mi TV Box 4S Pro künftig auch in Europa in den Verkauf gelangen wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Die Xiaomi Mi TV Box 4S Pro unterstützt theoretisch 8K-Videostreaming. Theoretisch, da bis jetzt noch gar kein Videostreaming-Anbieter ihre Inhalte in dieser hohen Qualität anbieten. Darüber hinaus muss dafür der passende Smart-TV im Wohnzimmer (oder sonst wo) stehen – und die sind bis jetzt noch nicht wirklich stark verbreitet.

Xiaomi spendiert der Mi Box 4S Pro 2 GB RAM Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicherplatz. Als Betriebssystem läuft auf der Box ein für TVs angepasste MIUI-Oberfläche, welche (vermutlich) auf Android basiert. Der TV lässt sich via HDMI 2.1 mit der unscheinbaren Box verbinden. Weitere Details zur Ausstattung fehlen noch.

Die Xiaomi Mi Box 4S Pro könnte zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa und weiteren Ländern lanciert werden. Anstelle von MIUI, würde jedoch Android TV zum Einsatz kommen.

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"