Smartphone

Motorola plant Moto G-Modell mit schnellem Prozessor, erstes Bild zeigt es

Für Anfang 2021 plant Motorola offenbar ein neues Highend-Modell, welches intern unter dem Codenamen „Nio“ entwickelt wird. Neuen Informationen zufolge soll das kommende Android-Smartphone unter der Moto G-Reihe präsentiert werden. Das überrascht, denn bisher stellte Motorola unter der Moto G-Reihe vor allem preiswerte Mittelklasse-Geräte vor.

Der bekannte Leaker Evan Blass (@evleaks) hat nun auf Voice ein erstes Bild veröffentlicht, auf dem wir die vermeintliche Frontseite des Motorola „Nio“ zu sehen bekommen. Darauf sehen wir eine duale Selfie-Kamera und ein Display, welches mit etwas dicken Rändern auffällt. Ansonsten können wir anhand des vorliegenden Bildes nicht mehr entnehmen.

Das Moto G-Flaggschiff soll den Qualcomm Snapdragon 865 und nicht den kürzlich vorgestellten Snapdragon 888 als Prozessor erhalten. Schlimm ist das nicht, sofern dann auch der Preis für das kommende Motorola-Smartphones stimmt. Auf den Preis bin ich sowieso am meisten gespannt, denn wie bereits erwähnt, die Moto G-Serie ist bis jetzt für preiswerte Geräte bekannt. Auch beim Motorola Nio?

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"