Smartphone

Ein teurer Spass: Sony lanciert das Xperia Pro für 2500 US-Dollar

Bereits vor ca. einem Jahr hat der japanische Hersteller Sony mit dem Xperia Pro eine besondere Variante des Xperia 1 II vorgestellt. Bis gestern hat man dann auch nie mehr etwas von dieser besonderen Variante gehört, welche sich vor allem an professionelle Film- und Foto-Nutzer richtet. Im Zuge der Präsentation der neuen Sony Alpha 1, gab man für den US-Markt den Marktstart des Xperia Pro bekannt.

Das Smartphone wird dort für sage und schreibe 2499,99 US-Dollar angeboten. Ein Schnäppchen ist das Xperia Pro somit definitiv nicht. Doch was hat Sony geritten, dass man eine so hohe UVP (unverbindliche Preisempfehlung) für ein Smartphone ausspricht, das eigentlich schon ein Jahr auf dem Buckel hat?

Nun, es ist einerseits der integrierte HDMI-Anschluss. Dieser fehlt bekanntlich im normalen Xperia 1 II. Zusätzlich wirbt Sony mit diversen speziellen Software-Features, welche unter anderem auch mit der neuen Sony Alpha 1 harmonieren. Das Xperia Pro lässt sich beispielsweise als Sucher für eine Videokamera nutzen.

Letztendlich ist es ein Smartphone, das eine sehr kleine Käuferschaft anspricht. Ich gehöre definitiv nicht dazu.

via
mobiflip

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es ab sofort keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht. Natürlich kannst du aber alle alten Beiträge weiterhin hier lesen.