Smartphone

Honor bestätigt: Qualcomm ist mit an Bord

Seit wenigen Wochen ist Honor von Huawei unabhängig. Bei der ehemaligen Huawei-Tochtermarke ist man nun offensichtlich damit beschäftigt, neue Partner für sich zu gewinnen. Laut der Nachrichtenagentur Reuters war Honor nun ziemlich erfolgreich und hat gleich mehrere wichtige Partner dazu gewinnen können.

Einer dieser Partner ist der amerikanische Chip-Hersteller Qualcomm, wie Honor nun offenbar bestätigt hat. Uns erwarten somit künftig Honor-Smartphones mit den Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm. Wann genau erste Modelle mit Qualcomm-Power geplant sind, ist hingegen noch völlig offen.

Im zuletzt in China vorgestellten Honor V40, welches definitiv nicht nach Europa kommen wird, hat sich Honor für den Dimensity 1000+ von MediaTek entschieden. Es war vermutlich eine „Notlösung“, da die Partnerschaft mit Qualcomm zu diesem Zeitpunkt noch nicht unter Dach und Fach war.

Neben Qualcomm, konnte sich Honor auch Sony, Samsung und Intel als Partner für künftige Projekte gewinnen. Noch keine Bestätigung liegt für Google vor. Aus europäischer Sicht ist Google natürlich der wichtigste Partner. Ohne Google als Partner, dürfte auch Honor weiterhin auf die Google-Dienste verzichten müssen.

Ich bin gespannt, wie sich Honor und natürlich auch Huawei in diesem Jahr weiterentwickeln werden.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.