Smartphone

Motorola präsentiert Edge S mit „brandneuem“ Prozessor

Die Lenovo-Tochter Motorola hat in China wie erwartet mit dem Edge S ein neues Highend-Smartphone präsentiert. Es ist das weltweit erste Smartphone, in dem der kürzlich vorgestellte Qualcomm Snapdragon 870 integriert ist. Dabei handelt es sich um eine leicht optimierte Variante des Snapdragon 865 bzw. 865+.

Im Vergleich zum Edge+, welches 2020 auf den Markt kam, verzichtet Motorola beim Edge S auf ein seitlich gekrümmtes Display. Diesmal kommt ein flaches 6,7 Zoll LC-Display mit FHD+-Auflösung und 90 Hz Bildwiederholrate zum Einsatz. Es gibt eine duale Selfie-Kamera mit 16 und 8 MP (Weitwinkel + Ultraweitwinkel).

Der Akku weist eine Kapazität von 5000 mAh auf und lässt sich mit maximal 20 Watt über das mitgelieferte Ladegerät aufladen. Auf Wireless-Charging verzichtet Motorola. Der Fingerabdrucksensor befindet seitlich am Gehäuse und ist nicht etwas direkt im Display integriert. Weiterhin ist das neue Motorola-Smartphone nach IP52 zertifiziert, womit es nur gegen Spritzwasser geschützt ist.

Bild: Motorola / Lenovo

Motorola Edge S: Ab Anfang Februar 2021 in China erhältlich, Europa ungewiss

Das Motorola Edge S startet ab dem 3. Februar 2021 in China und wird dort bereits ab umgerechnet ca. 273 Franken zw. 254 Euro (6 GB RAM + 128 GB Speicher) erhältlich sein. Das Topmodell mit 8 GB RAM und 256 GB schlägt mit 383 Franken bzw. 356 Euro zu Buche. Noch fehlt eine internationale Ankündigung.


Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.