Hardware

Qualcomm stellt neuen Ultraschall-Fingerabdrucksensor mit grösserer Fläche vor

Qualcomm hat einen neuen Fingerabdrucksensor für Smartphones vorgestellt. Wie bereits beim Vorgänger, setzt man bei Qualcomm nicht auf eine optische Lösung, sondern auf Ultraschall-Technologie. Sie soll gegenüber dem optischen Fingerabdrucksensor unter anderem eine höhere Sicherheit bieten.

Der neue Ultraschall-Fingerabdrucksensor arbeitet laut Qualcomm rund 50 Prozent schneller und besitzt eine 77 Prozent grössere Entsperrfläche. Vor allem die Geschwindigkeit wurde bei den Ultraschall-Fingerabdrucksensoren in der Vergangenheit immer wieder kritisiert. Gut möglich, dass die neue Generation hier nun die erhofften Fortschritte macht.

Erste Smartphones mit dem neuen Ultraschall-Sensor sollen bereits im ersten Quartal 2021 vorgestellt werden. Zeitlich passt die Ankündigung zum bevorstehenden Galaxy Unpacked-Event von Samsung, wo der südkoreanische Hersteller das neue Galaxy S21-Lineup präsentieren wird. Früheren Gerüchten zufolge soll Samsung den neuen Sensor nutzen.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"