Gaming

Die besten Game-Genres für Android

Spielen auf dem Smartphone ist für viele Deutsche zu einer alltäglichen Beschäftigung geworden. Dies beweist nun auch eine Studie der game, dem deutschen Verband der Games-Branche, denn das Smartphone hat mit seiner Anzahl an Gamern sogar schon den PC und gängige Spielkonsolen überholt. Das Smartphone bietet dabei viele Vorteile. Interessierte User müssen sich kein neues Gerät anschaffen, um Games auszuprobieren, sondern können einfach ihr eigenes Smartphone nutzen. Außerdem sind die meisten Games kostenlos, denn In-App-Käufe sind freiwillig und zum Spielen nicht zwingend notwendig. Dabei eignen sich einige Genres besonders gut für die mobilen Geräte. 

Mobile Kartenspiele

Seit jeher sind Kartenspiele der perfekte Begleiter für unterwegs. Sie passen in jede Tasche und bieten eine tolle Unterhaltung auf Reisen oder bei längeren Wartezeiten. Mit mobilen Kartenspielen kann man nun gleich mehrere Kartenspiele immer mit dabei haben. Die Steuerung am kleinen Bildschirm ist ideal, da es weder um Geschwindigkeit noch Treffgenauigkeit geht, sondern stattdessen strategische Manöver gefragt sind. In den App-Stores findet man mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Kartenspiele, die entweder allein, online gegen Gegner aus aller Welt oder gegen Freunde gespielt werden können. Klassische Kartenspiele wie Uno und Skip-Bo funktionieren nach den originalen Regeln, haben oftmals jedoch moderne Features, die den Spielspaß erhöhen. Wer sich einer echten Herausforderung stellen möchte, spielt Poker online gegen eine KI oder andere Teilnehmer am virtuellen Tisch. PokerStars bietet eine kostenlose App für Android-User an mit der das Kartenspiel immer in der Hosentasche mit dabei ist.

Puzzle- und Rätselspiele

Zu den beliebtesten Genres am Smartphone gehören jene, bei denen man einen hellen Kopf benötigt. Puzzles und Rätsel können auf dem kleinen Bildschirm ideal umgesetzt werden und sind eine angenehme Ablenkung für zwischendurch. Wer denkt, dass hier von den immer gleichen Wimmelbildspielen die Rede ist, der irrt sich. Im Genre der Puzzle- und Rätselspiele ist die Auswahl enorm und es gibt eine große Vielfalt an unterschiedlichen Herausforderungen. Besonders beliebt sind heute immer noch klassische Match-3-Spiele wie die Candy Crush Saga oder Gardenscapes, darüber hinaus gibt es aber vieles mehr zu entdecken. Von den beliebten Gehirnjogging-Apps wie NeuroNation, mit denen man sein Gedächtnis, logisches Denken und andere Fähigkeiten verbessern kann, bis hin zu Mystery-Games, bei denen knifflige Mordfälle im Stil von Sherlock Holmes gelöst werden müssen. Auch Escape-Rooms eignen sich besonders gut für das Smartphone. Darin müssen verschiedene Gegenstände und Hinweise kombiniert werden, um zum Ausgang zu gelangen und die verschlossene Tür zu öffnen.

Bild: Pexels

Mobile Ableger von Game-Hits

Neben simpleren Gelegenheitsspielen wird das Smartphone immer öfter von mobilen Versionen beliebter PC- oder Konsolenspielen erobert. Dabei ist die Umsetzung gar nicht so einfach, denn die Steuerung am Smartphone unterscheidet sich stark von jener am PC und an der Konsole und bringt einige Mankos mit sich. Aufgrund des kleinen Bildschirms ist es deutlich schwieriger, zielgenau zu treffen und blitzschnell zu reagieren. Allerdings bringt das Touchdisplay auch einige Vorteile mit sich. Die Steuerung per Daumen ist extrem intuitiv, wodurch der Umgang mit mobilen Spielen oft deutlich schneller erlernt werden kann. Hier punkten also auch Gelegenheitsspieler und man muss kein eingefleischter Gamer sein, um eine Runde zu gewinnen. Mittlerweile können viele verschiedene Videospiele als Smartphone-Version gefunden werden. Klassiker wie Call of Duty, League of Legends und Minecraft wurden dafür in vereinfachter oder abgespeckter Form bereitgestellt und sind heute oftmals in den Spielcharts des Google Play Stores vertreten. Einige dieser Games können sogar im Crossplay genutzt werden. Dadurch können mobile User auf demselben Server mit Spielern am PC oder der Konsole spielen. Das ist zwar ziemlich herausfordernd, bringt aber jede Menge Spaß!

Das Smartphone ist mittlerweile die Gaming-Plattform Nummer eins. Kein anderes Gerät verfügt in Deutschland über so viele Gamer wie unser kleiner Taschencomputer. Die Vorteile des Smartphone-Gamings stechen dabei hervor. Ohne Geld auszugeben, kann man verschiedenste Apps herunterladen und einfach ausprobieren. Dazu hat man das handliche Gerät immer mit dabei und kann es bei Wartezeiten oder Langeweile einfach zücken und mit dem neuen Lieblingsspiel loslegen. Beliebte Genre auf dem Smartphone sind Kartenspiele, Puzzles und Rätsel. Aber man findet auch immer mehr AAA-Titel, die es vom PC oder der Konsole direkt auf den kleinen Bildschirm geschafft haben.

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"