Dies und Das

Wie finde ich die besten Deals im Internet?

Wie finde ich die besten Deals im Internet?

Das Internet verspricht Deals, die man nirgendwo sonst finden kann. Man muss nur wissen, wo man danach sucht. Gutschein-Seiten und Preisvergleiche sind nur wenige davon. Hier ist der Guide für das Finden der besten Online-Schnäppchen.

Angebot, Nachfrage und der Vergleich von Deals im Internet

Durch die Erfindung des Internets wurden uns viele Dinge erleichtert. Vor allem wurden wir besser miteinander vernetzt, und das auf globaler Ebene. Von jedem Ort der Welt kann man alle anderen erreichen. Das ermöglicht es beim Shopping zum einen, dass ein Verkäufer viel mehr potenzielle Kunden erreichen kann, als es vorher der Fall war. Es ermöglicht es uns als Kunden aber auch, die Preise eines Anbieters leicht mit denen von anderen zu vergleichen. Vorher war das unmöglich, oder mit viel Aufwand, Telefonaten oder Fahrtkosten verbunden.

Das macht den Markt transparenter. Dadurch entsteht aber auch ein höherer Wettbewerb. Der Verkäufer mit dem billigsten Preis gewinnt. Viele Anbieter versuchen sich deshalb zu unterbieten oder Deals zu schaffen, die den Kunden zu ihnen locken. Für uns hat das den Vorteil, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, Geld zu sparen. Hier gibt es eine Auswahl der Strategien:

Gutschein-Seiten

Gutschein-Vermittler haben eine Redaktion, die das Internet nach den besten Gutscheinen durchforstet. Sie suchen und überprüfen Angebote und verhandeln teilweise sogar selbst mit Anbietern, um Rabatte zu erhalten. Bist du zum Beispiel interessiert an einem Einkauf mit Gutschein für Galaxus, kannst du auf dieser Seite checken, welche Rabatte gerade vorhanden sind

Zunächst wird aufgelistet, wie hoch der Rabatt ist und welche Gegenstände betroffen sind. Unter Details findest du eventuelle Bedingungen wie Mindestbestellwerte. In der Regel kannst du aber einfach über Angebot anzeigen einen Gutscheincode erhalten, den du bei deinem Online-Kauf regulär beim Bezahlprozess eingibst.

Damit nimmt die Seite dir die anstrengende Arbeit ab, selbst auf allen möglichen Portalen nach den besten Preisen und Gutscheincodes zu suchen. Das Gute daran ist, dass es immer einen Rabatt zu holen gibt, man muss nur wissen, wo man danach sucht. Selbst wenn es nur 5 % Preisreduktion sind, vor jedem Einkauf sollte man eine Gutschein-Seite aufsuchen, um auf einen Blick die aktuellen Codes zu sehen. Das Ganze ist für dich kostenlos

Schnäppchen-Alarm

Bei uns gibt es einen Alarm für Schnäppchen. Unter dieser Adresse präsentieren wir regelmäßig, wo wann gute Deals zu finden sind. Bist du auf der Suche nach Elektronik-Angeboten, kannst du bei Seiten, die über aktuelle Schnäppchen informieren, immer wieder reinschauen. Bei vielen von diesen kann man sogar Benachrichtigungen einstellen, die einen darüber informieren, wenn das Wunschprodukt günstiger ist.

Newsletter

Gutscheincodes, die man über Newsletter erhält, sind oft auch auf Gutschein-Seiten aufgeführt, da sie selten personalisiert sind. Wer bereits im Verteiler eines Verkäufers ist, erhält meist in regelmäßigen Abständen oder zu Geburtstagen einen Rabattcode. Bei den meisten Shops ist es Brauch, dass man durch das Anmelden für den Newsletter einen Rabatt erhält. Also auch ein einmaliger Kauf bei einem neuen Shop kann durch Newsletter-Rabatte vergünstigt werden.

Das Gute daran: nach dem Einkauf kann man sich einfach wieder von dem Newsletter abmelden. Den Link dazu findet man in der Regel am Ende einer Newsletter-E-Mail. Wer sich diesen Schritt und das Herausgeben seiner Kontaktdaten sparen möchte, kann zuerst auf Gutschein-Seiten gucken, ob der Rabattcode gelistet ist.

Schreibfehler ausnutzen

Manche Algorithmen von Verkaufsplattformen sortieren Angebote mit Schreibfehlern aus. Deshalb schaffen es manche Deals überhaupt nicht so weit, dass sie dir angezeigt werden. Damit du nicht selbst Tippfehler in der Suchmaske durchprobieren musst, gibt es auch dafür Seiten. Wer auf Ebay nach einem Produkt sucht, kann sich so wirklich jedes Angebot anzeigen lassen, auch wenn es Schreibfehler enthält.

Einkaufs-Communitys

Shopping-Communitys locken mit Exklusivität. Oft kann man sich nur auf Einladung von anderen Mitgliedern bei ihnen anmelden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Durch sie erhält man Zugang zu dem Verkaufsbereich. Im Grunde ist die Community ein ganz normaler Online-Shop, der aber nur registrierten Kunden zur Verfügung steht und die Anmeldung mit Rabatten belohnt. Meist geht es dabei uns spezifische Markenprodukte.

Preisvergleich

Der Preisvergleich ist der klassische Weg, im Internet zu sparen. Wer nach einem Produkt sucht, kann den Algorithmus der Vergleichsseite zusammensuchen lassen, wo sich das beste Angebot findet. Vorsicht! Auch Preisvergleichsseiten wollen Geld verdienen. Manche von ihnen verstecken deshalb möglichst unauffällig ihre eigenen Empfehlungen in den Suchergebnissen, für deren Vermittlung sie eine Provision erhalten. Wer wirklich sparen möchte, muss mehrere Vergleichsseiten nutzen, um das beste Angebot zu finden.

Preisschwankungen beachten

Die Preise vieler Produkte schwanken im Laufe des Jahres. Das kennen wir auch vom normalen Einzelhandel. Wer sich im Winter einen Mantel kauft, zahlt dafür mehr, als wenn im Sommer danach gesucht wird. Ob und wann ein Angebot günstiger ist, kann man als Laie schwer einschätzen. Auch hier gibt es Hilfe von sogenannten Preisportalen, die die Trends der Preisdynamik auflisten und dir sagen, wann es Zeit ist, zu suchen.

Fazit

Das Internet lässt uns leicht die Preise mehrerer Händler miteinander vergleichen. Durch reguläre Angebote kommen aber nicht immer die besten Verkäufe zustande. Deshalb kann man durch verschiedene Web-Services wie Gutschein-Seiten nach zusätzlichen Vergünstigungen suchen, die das Online-Shopping noch attraktiver machen.

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"