Smartphone

Wann sich eine Handy-Reparatur lohnt

Smartphones werden jeden Tag genutzt und sind daher auch ständig der Gefahr ausgesetzt, dass den sensiblen Geräten etwas passiert. Sollte es zu einer Beschädigung oder einem Defekt kommen, dann stellt sich natürlich immer die Frage, ob man das Smartphone reparieren lässt oder direkt auf ein neues Mobiltelefon setzt. Wir erklären Ihnen daher im Folgenden, wann sich die Reparatur lohnt.

Kaputtes Smartphone-Display
Bild: Pixabay

Reparatur oder Neukauf?

Bei der Abwägung zwischen Reparatur und Neukauf sollten unterschiedliche Faktoren beachtet werden. Ist das Gerät älter als zwei Jahre oder aus dem unteren beziehungsweise mittleren Preissegment, dann lohnt sich eine Reparatur in der Regel nicht mehr. Das gilt auch für sehr günstige Einsteigermodelle. Grundsätzlich kommt es jedoch immer auf die Reparaturkosten an, welche durch die Werkstatt vorgeschlagen werden. Kostet ein neues Smartphone 300 Euro und die Reparatur insgesamt etwa 150 Euro, dann ist es natürlich deutlich sinnvoller ein aktuelles und neues Gerät zu kaufen. Teilweise überschreitet die Reparatur sogar den Restwert des Gerätes.

Wo sollte man das Handy reparieren lassen?

Neben dem Handy können Sie natürlich auch eine Vielzahl an weiteren technischen Geräten, wie einen TV reparieren lassen. Dabei können Sie ähnliche Kriterien für die Sinnhaftigkeit einer Reparatur ansetzen, wie beim Smartphone. Entscheidet man sich dafür, das Gerät reparieren zu lassen, dann stehen dazu verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: So kann das Endgerät direkt zum Hersteller geschickt, an eine Werkstatt vor Ort gegeben oder an einen Reparaturservice im Internet versendet werden.

Erleiden bestimmte Teile ohne Ihr Zutun einen Schaden und dieser fällt in die Gewährleistungszeit, dann sollten Sie immer den Händler, bei dem Sie das Handy gekauft haben, damit beauftragen. In diesem Fall ist die Reparatur für Kunden sogar kostenlos. Geht das Display aufgrund eines selbstverschuldeten Sturzes zu Bruch, dann müssen Sie selbst für die Reparatur aufkommen. In diesem Fall können Sie einen entsprechenden Dienstleister frei wählen.

Kann man Handy-Reparaturen auch selbst durchführen?

Wer für einen Reparaturservice recherchiert und sich die Preise anschaut, der wird eventuell schnell in die Versuchung kommen, das Ganze einfach selbst durchzuführen. Durch solche Maßnahmen lassen sich auf den ersten Blick einige Euro sparen. Die Einzelteile für die verschiedenen Smartphone Modelle können online günstig gekauft werden. Trotzdem stellt sich dabei natürlich die Frage, wie sinnvoll eine Smartphone-Reparatur in Eigenregie ist.

Kurzfristig mag ist als eine gute Idee erscheinen, jedoch wird für eine solche Reparatur in der Regel Spezialwerkzeug benötigt sowie Fachwissen und Erfahrung. Es besteht bei einer Reparatur in Eigenregie immer die Gefahr, dass noch mehr beschädigt wird. Die Elektronik heutiger Smartphones ist enorm fragil und sollte nur von einem Experten behandelt werden. Die Ersparnis, welche auf den ersten Blick gegeben zu sein scheint, zerschlägt sich schnell, wenn durch eine unsachgemäße Herangehensweise Folgeschäden entstehen.

Was kann man austauschen beim Smartphone?

Bei einer Smartphone-Reparatur können so gut wie alle Komponenten ausgetauscht werden. Dadurch wird das Gerät wieder in einen intakten und funktionstüchtigen Zustand versetzt. Besonders häufig kommt ein sogenannter Displaybruch vor. In diesen Fällen ist vor allem die Optik das Problem. Wenn sich die Risse über den ganzen Bildschirm ziehen, dann wird jedoch auch die Bedienung des Smartphones zu einer Herausforderung.

In einer Smartphone-Reparatur lassen sich darüber hinaus aber auch der Rahmen, Tasten, Anschlussboxen, SIM Karten Slots oder der Akku austauschen. Gerade, wenn mehrere Teile ausgetauscht werden müssen, sollten die Kosten jedoch vorher kalkuliert werden. Einen schwachen Akku als einzelnes Teil ersetzen zu lassen ist sinnvoll, wenn jedoch auch noch weitere Komponenten dazukommen, dann wird die Reparatur schnell relativ teuer.

Wann ist die Handy-Reparatur nicht mehr sinnvoll?

Bei sehr alten oder günstigen Mobiltelefonen ist es selten sinnvoll, diese aufwändig reparieren zu lassen. Bei teureren Geräten kommt es immer darauf an, wie stark und umfangreich die Beschädigungen sind. Wurde das Gehäuse in hohem Maße deformiert und sogar innere Bauteile in Mitleidenschaft gezogen, dann wird in der Regel nicht mehr viel zu machen sein. In jedem Fall ist es jedoch sinnvoll einen Experten zu Rate zu ziehen, da man als Laie kaum erkennen kann, wie schwerwiegend die Beschädigungen vor allem im Inneren sind. Nach einer Kostenkalkulation können Sie anschließend immer noch entscheiden, ob das Handy repariert werden soll oder nicht.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"