Smartphone

Günstig neues Handy kaufen – 6 Tipps zum Geld sparen beim Handykauf

Schon gewusst? Über 88 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahren besitzen ein Smartphone. Durchschnittlich kaufen wir uns alle zwei Jahre ein neues Handy. Das wird schnell zu einem kostspieligen Vergnügen. In diesem Artikel geben wir die besten Tipps, um beim nächsten Handykauf das beste Angebot zu finden und den Geldbeutel zu schonen.

1. Preisvergleiche

Die perfekte Möglichkeit, sofort einiges an Geld zu sparen, sind Preisvergleiche. Man könnte diese zwar manuell durchführen, doch alle relevanten Webseiten zu durchstöbern, würde mittlerweile Tage dauern. Mit dem Preisvergleich von guenstiger.de sieht man auf einen Blick die besten Angebote, ohne viel Zeit investieren zu müssen.

Findet man einen guten Deal, kann man mehrere hundert Euro einsparen. Vor allem Marken-Modelle sind heutzutage teuer und ein schneller Vergleich lohnt sich immer.

2. Altes Handy eintauschen

Viele Anbieter ermöglichen es, das alte Gerät einzutauschen und im Gegenzug einen Rabatt auf das neue Handy zu erhalten. Das lohnt sich allerdings nur, wenn das Smartphone im Verkauf nicht mehr viel Geld einbringt.

Ist der Rabatt, den man bekommen würde, bemerkenswert weniger als der Gewinn, den man beim Eigenverkauf erzielen würde, sollte man das Handy selbst verkaufen. Plattformen, wie eBay Kleinanzeigen, sind dafür gut geeignet.

3. Second Hand kaufen

Wer ein Handy Second Hand kauft, kann einige Euros sparen. Das bedeutet, das Gerät hat vorher einer anderen Person gehört, die es nun weiterverkauft. Man kann zwar niedrige Preise erzielen, man muss aber unbedingt auf seriöse Anbieter achten. Besonders, wenn man von Privatpersonen kauft, sollte man sich von der Qualität überzeugen, um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Alternativ bieten sich größere Vertreiber an, die als Mittelsmann dienen und die Qualität der elektronischen Geräte garantieren. In erster Linie ist eine gut erhaltene Akkuleistung wichtig.

4. Rabattaktionen nutzen

Sales und Rabattaktionen sind die perfekte Gelegenheit, Schnäppchen zu machen. Der Black Friday am 25. November und der darauf folgende Cyber Monday stehen vor der Tür und sind ideal, um sich ein neues Smartphone zu einem sehr günstigen Preis zu sichern.

5. Altes Handy reparieren

Manchmal lohnt es sich, in eine Handy-Reparatur zu investieren. Wenn man nur ein neues Gerät möchte, weil der Akku beim Alten in einem schlechten Zustand ist, ist es oftmals die schlauere Lösung. Ein neuer Akku ist definitiv günstiger als ein neues Handy.

Ist man ansonsten noch zufrieden mit dem Gerät, kann man sich beim nächsten Reparaturshop oder MediaMarkt über einen Austausch des Akkus informieren. In der Regel ist der passende Akku bereits vor Ort und der Austausch passiert innerhalb weniger Stunden. Die Preise beginnen bei 49 Euro und hängen von dem Smartphone Modell ab.

6. Nicht das neueste Modell kaufen

Wir sagen es nicht gerne, aber die beste Möglichkeit Geld zu sparen, ist es, nicht immer das neueste Modell zu kaufen. Ist ein Handy gerade erst auf den Markt gekommen und noch dazu ein gefragtes Modell, sind die Preise oftmals unverschämt teuer. Gleichzeitig werden die etwas älteren und dennoch modernen, hochwertigen Produkte günstiger.

Bekannte Marken wie Apple und Samsung bringen regelmäßig neue Handys auf den Markt. Entscheidet man sich für ein qualitatives Modell, das bereits ein bis zwei Jahre alt ist, bekommt man trotzdem ein gutes, hochmodernes Handy.

Fazit – Günstig zum neuen Handy

Mit unseren Tipps sichern Sie sich beim nächsten Handykauf den bestmöglichen Preis. Smartphones sind eine kostspielige Investition, doch wer die Tricks kennt, kann echte Schnäppchen machen. Am meisten Geld spart man, wenn man mehrere der genannten Ideen umsetzt. Das Shoppen kann beginnen!

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"